Skip to Store Area:

Leipzig

Artikel 1 bis 10 von 247 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page
24.05.2019 , Leipzig , NAUMANNs im Felsenkeller , 21:00h
Psychedelic & Chaos Night - Leipzig
14,85 €
In den Warenkorb

Die Psychedelic-Prog Band Welcome Inside The Brain feiert die Record Release Show ihres zweiten Albums "Queen Of The Day Flies". Nachdem ihr Debüt "Celebrate The Depression" von der internationalen Presse in höchsten Tönen gelobt worden ist und in vielen Radiostationen in Kanada, USA, GB... bis hin zu Deutschlandfunk Kultur intensiv vorgestellt wurde, veröffentlicht die Band bereits 1,5 Jahre später die Nachfolgeplatte, mit der sie sich wieder neue Sounds erschließt. Zur Feier des Tages laden sich die Jungs mit Ithak und Mother Engine zwei besondere Bands ein, um den Abend perfekt abzurunden

Bands:
Welcome Inside The Brain
Mother Engine
ITHAK

https://www.facebook.com/events/661722980908773/

24.05.2019 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
GODFLESH (UK) '24 Years Leipzig Anniversery' - 'Exclusive German Show 2019' - Leipzig
33,00 €
In den Warenkorb

Swansea Constellation proudly presents:

Godflesh [ UK • Avalanche Records]
'24 Years Leipzig Anniversery' - 'Exclusive German Show 2019'

Support:
Ungraven [ UK • Black Bow Records ]
DŌMU [ DE • unsigned/independent ]

Nach einem legendären Konzert im Leipziger Conne Island im Februar 1995, bringen wir euch Godflesh, 24 Jahre später, zurück nach Leipzig, diesmal jedoch auf die Bühne des altehrwürdigen UT Connewitz. Das Duo um Justin K. Broadrick und G. C. Green gilt als Wegbereiter des Industrial-Metal und schaut mit 31 jährigem Bandbestehen (ausgenommen einer 8 Jährigen Unterbrechung) auf zahlreiche Veröffentlichungen zurück, welche die musikalische Landschaft innerhalb der Genregrenzen, bis weit darüber hinaus grundlegend beeinflusst, verändert und manifestiert haben. Denn so ziemlich alles, was sich global unter dem Tonus maschinell getriebener Gitarrengewalt bewegt, wurde vom Schaffen der Band beeinflusst und zahlreiche wichtige Vertreter des Musikstils beziehen sich direkt oder mit musikalischen Eckpfeilern auf Godflesh. Wir sind stolz, euch das exclusive Deutschland-Konzert dieser Post-Indusrial-Institution, nach so langer Zeit, zurück in Leipzig präsentieren zu dürfen.

24.05.2019 , Leipzig , Laden auf Zeit , 20:00h
Improtheater mit Uschis Erben feat. Schoko mit Gurke - Leipzig
Price From: 5,50 €
In den Warenkorb

Improtheater mit Uschis Erben (Leipzig) feat. Schoko mit Gurke (Halle)

Alle wollen „Schoko mit Gurke“. Uschis Erben bekommen sie!
Sie zelebrieren mit ihren Hallenser Gästen und dem Publikum einen einmaligen Abend voller unentdeckter Welten – die Zuschauer sind Impuls- und Ideengeber für die spontan auf der Bühne entwickelten Geschichten.

http://www.theaterpack.com/

24.05.2019 , Leipzig , Conne Island , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

Escape-ism / Lassie - Leipzig
10,50 €
In den Warenkorb
24. Mai 2019
Conne Island Leipzig, 21:00h
24.05.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Frollein Smilla - Leipzig
Price From: 9,90 €
In den Warenkorb

TANZBALLADENSOULJAZZPIRATINNENLIEBESFUNK

„Lasst uns doch mal eine Band gründen, in der wir nur unsere Lieblingslieder spielen! Oder sogar unsere eigenen...?” Mit Hilfe eines guten Freundes fanden sie schnell ihren Namen, und ein Datum, an dem sich FROLLEIN SMILLA zum ersten mal auf einer Bühne präsentieren konnte. Die starke Verbindung zwischen Publikum und Band, und viele Anfragen nach ihrem ersten Gig machten deutlich, dass dieses Projekt weit über einen kleinen Scherz hinausging: Frollein Smilla war gegründet und es gab kein zurück!

Desna Wackerhagen (Vocals, Gitarre) und Anja Lotta (Piano, Akkordeon, Backgroundvocals) sammelten bereits mit dem “Electronic Swing Orchestra” gemeinsame Banderfahrungen, unter anderem die, dass es auf Dauer einschränkend sein kann, ein festgelegtes Genre bereits im Bandnahmen zu manifestieren. Die Idee, wieder mehr akustische Musik zu machen, rief daraufhin Frollein Smilla ins Leben. Ein Bandprojekt, das vor allem eines ermöglichen sollte: emotionale Vielfältigkeit durch Musik zum Ausdruck zu bringen. Zwischen Leichtigkeit und Lebensfreude und Raum für Tiefe und Traurigkeit, zwischen Feiern und Tanzen und dem gemeinsamen Spüren von Nähe und Intimität; ein Projekt, das berühren, zusammenbringen und mitreißen sollte und sich dabei bewusst nicht um Genrefestlegungen schert, was zu einem der Charakteristika dieser Gruppe führte: Stilistische Beschreibungen wie “Folkballadendschäßfunkpiratinnenliebesblues” sind zwar ziemliche Zungenbrecher, aber auch eine erstaunlich genaue Bezeichnung dessen, was ihre Musik ausmacht. So treffen funkige Gitarrenriffs auf sanfte Pianoklänge, dreckige Piratenchöre auf romantisches Akkordeon, drückende Bläserlines auf souligen Leadgesang und ergeben gemeinsam einen stets überraschenden aber dennoch immer wiederzuerkennden Smillasound.

Mit Desna Wackerhagen (Leadvocals, Gitarre), Anja Lotta (Piano, Akkordeon, Backgroundvocals), Leon Albert (E-Gitarre, E-Bass), Julius Kaufmann (Trompete), Robin Langner (Posaune), Emilia Wackerhagen (Vocals), und Johannes Kempka (Schlagzeug) sind sie in der aktuellen, seither kreativ extrem fruchtbaren Besetzung, zusammengewachsen. Mittlerweile blickt die Band auf über 100 Konzerte zurück, darunter Auftritte beim Fusion Festival und der at.tension, der Kunstmesse NordArt, im Apex Theater Göttingen, dem Radio Eins (RBB) Geburtstag, Inselleuchten Festival als Support von Element of Crime, Brückenfestival Ludwigsfelde, Open Air Mülheim an der Ruhr , Open Air ‘s in Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt oder Berliner Konzerthäusern wie Festsaal Kreuzberg, Gretchen, Kulturkeller, MenschMeier, Badehaus. Dezember 2016 wurde das erstes Studioalbum “Golden Future” veröffentlicht, das mithilfe einer Crowdfundingkampagne professionell und DIY produziert wurde.

Gewinn der Freiburger Leiter, Publikumspreis der Sparte Musik der Kulturbörse Freiburg 2019. Im Mai 2019 erscheint das zweite Album „Freak Cabaret“ via T3 Records / Galileo!

https://www.facebook.com/events/2400678736828820/
https://www.horns-erben.de/

24.05.2019 , Leipzig , Hellraiser , 20:00h
FIRKIN – „F**kin` who? Tour 2019“ - Leipzig
17,60 €
In den Warenkorb
FIRKIN – Celtic Punk Rock vom Feinsten

24. Mai 2019
Hellraiser Leipzig, 20:00h
25.05.2019 , Leipzig , Noels Ballroom , 21:30h
Two Tribes - Leipzig
12,20 €
In den Warenkorb

Agogo Records, kreuzer - Das Leipzig Magazin & IG Funk&Soul präsentieren:

Two Tribes - An intercontinental journey in rhythm
(Compiled by Ubbo Gronewold & Tobi Kirsch) - Agogo Records

"Europäische Musikkultur war nie eine in sich geschlossene Angelegenheit, im Gegenteil, sie hat immer schon Einflüsse aus aller Welt integriert. Two Tribes möchte zeigen, wie in Europa lebende Musiker heutzutage musikalische Einflüsse vom afrikanischen Kontinent verarbeiten und in sich aufnehmen. Auf der Compilation wird eine breite Vielfalt an Konstellationen vorgestellt. Sie reicht von Musikern mit Wurzeln in Afrika, die in Europa leben, bis zu Kooperationen zwischen europäischen und afrikanischen Künstlern. Musikalisch möchte unsere Compilation zumindest einen Teil der Vielfalt einfangen, die zeitgenössische Musik dieser Art in Europa aktuell zu bieten hat. Das Spektrum reicht von klassischen „Songs“ mit traditionellen Instrumenten beider Kontinente hin zu elektronischen Produktionen, die das musikalische Erbe mit aktueller Clubkultur kombiniert. Unsere Auswahl kann nur ein musikalischer Ausschnitt sein, weil sich in diesen Genres aktuell so viel bewegt."

Einlass: 20Uhr
Konzert: 21.30Uhr

https://www.facebook.com/events/1947661208616066/

25.05.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Semer Ensemble - Leipzig
Price From: 13,20 €
In den Warenkorb

Ein nahezu vergessenes Goldenes Zeitalter jüdischer Musik
dafür stehen die Lieder, die Hirsch Lewin mit seinem Semer Label in den Dreißigerjahren des 20. Jahrhunderts in Berlin einspielte. Das Semer Ensemble erweckt diese Musik gut achtzig Jahre später mit bejubelten Konzerten und seinem Debütalbum Rescued Treasure zu neuem Leben.

Für viele von uns ist es unmöglich, die wunderbaren alten Semer-Aufnahmen ohne einen tragischen Unterton zu hören. Was ist mit den Stimmen, Händen, Fingern, Seelen geschehen, die einst diese Musik spielten? Wenn wir genau hinhören und die Stimmen einladen, aus unseren Lautsprechern und Kopfhörern zu springen und mit uns auf Zeitreise zu gehen, treffen wir auf Menschen, die mitten im Leben stehen. Siesingen von Liebe, Eifersucht, Krieg, Gerechtigkeit, derTora, Palästina, Sozialismus, Zionismus, tanzendenMädchen, Affären und Pianolas. Sie singen in verschiedenen Sprachen–Jiddisch, Hebräisch, Deutsch, Polnisch und Russisch. Zu ihrem Repertoire gehören Schlager und Volkslieder, Kunstlieder und Kantoralmusik. Sie kämpfen, lachen, prahlen, verführen, weinen, bedrohen, provozieren, verachten und inspirieren. Das Semer-Label im Berliner Scheunenviertel bot all diesen Gemütszuständenund Gegensätzender jüdischen Identität eine kulturelle Heimat.Selbst im zunehmend unsicheren Berlin der 1930er Jahre veröffentlichteSemer weiterhin sein Programm, darunter ein bedeutender Anteil jiddischer Musik. Die Anzahl, Vielfalt und Qualität dieser Aufnahmen spiegeln den Stellenwert der jiddischen Kultur in derIdentität der deutschen Juden des 20. Jahrhunderts wider. Sie widersprechen denjenigen, die heute die jiddische Tradition mit Schtetl-Romantik, Kitsch oder einer Identifikation mit den Opfer–oder Schlimmerem –gleichsetzen.Von der Vielzahl an Liedern wählten wir jene, die uns auf die ein oder andere Weise am meisten berührt haben. In einigen Fällen haben wir versucht, die Originalsounds der Songs widerzugeben, in anderen Fällen sinddie Aufnahmen der Ausgangspunkt unserer eigenen musikalischen Kreationen. Mit diesem unpuristischen Zugang sehen wir uns ganz im Geiste von Semer Label: unser Konzert ist eine Hommage an das Label und seine Künstler, nicht nur um die Erinnerung zu erhalten sondern um sie heute zu feiern und fortzusetzen, wofür sie mit ihrem Leben und ihrer Musik standen. Alan Bern

Mit: Alan Bern, Mark Kovnatskiy, Martin Lillich, Sasha Lurje und Lorin Sklamberg

https://www.facebook.com/events/2266227763703964/
https://www.horns-erben.de/

25.05.2019 , Leipzig , Conne Island , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

OXO 86 - Leipzig
14,50 €
In den Warenkorb
25. Mai 2019
Conne Island Leipzig, 21:00h

OXO 86
+ Special Guest:
GEWOHNHEITSTRINKER
26.05.2019 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
Goldmeister - Leipzig
23,70 €
In den Warenkorb
"Alles Gold" Tour 2019

ACHTUNG! Das Konzert wurde vom 20.12.2018 auf den 26.05.2019 verschoben, Tickets behalten alle ihre Gültigkeit oder können dort zurück gegeben werden, wo sie erstanden wurden.

Swing und deutscher Rap passen nicht zusammen? Die Band GOLDMEISTER beweist das Gegenteil. Phil Ohleyer und Chris Dunker lassen mit ihrem Debütalbum „Alles Gold“ (Deutsche Grammophon) die Zwanziger Jahre aufleben und machen sich mit Brass, Banjo und Klavier die Songs von den Fantastischen Vier, Peter Fox, Freundeskreis, Jan Delay und anderen zu eigen. Dieser „neue alte“ Sound ist einmalig und sorgt dafür, dass man nicht mehr still stehen kann! Nach ersten erfolgreichen Club-Gigs im Juni lädt GOLDMEISTER im Oktober und Dezember 2018, auf Deutschland-Tour live mit ihnen zu swingen.

In ihrem „Herrenzimmer“ hatten Phil und Chris eine Schnapsidee, die schneller als gedacht Gestalt annahm. Bereits der Name GOLDMEISTER deutet auf die zwei Hauptkomponenten hin, die in ihrem hochgradig tanzkompatiblen Mix stecken: Die Goldenen Zwanziger Jahre und der HipHop, der in den USA unter anderem von Grandmaster Flash aus der Taufe gehoben wurde. Kurz vor der Schwelle der Zwanziger Jahre des 21. Jahrhunderts gilt es, aus dem Füllhorn verschiedener Traditionen progressiver Tanzmusik den Partysound der Zukunft zu formulieren.
Artikel 1 bis 10 von 247 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page