Skip to Store Area:

A - C

Artikel 1 bis 10 von 39 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. Next Page
Ausverkauft
AMORPHIS & SOILWORK - Leipzig
19.01.2019 , Leipzig , Hellraiser , 18:15h
AMORPHIS & SOILWORK - Leipzig
33,00 €
Ausverkauft

AMORPHIS & SOILWORK „EUROPEAN CO-HEADLINE TOUR“
Supports: Jinjer & Nailed To Obscurity

19. Januar 2019
Hellraiser Leipzig, 18:15h

19.01.2019 , Leipzig , Werk 2 , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

Chemiefasching 2019 - Leipzig
Price From: 5,50 €
In den Warenkorb
19.01.2019 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
24. Big Band Night des Blaswerk Leipzig - Leipzig
Price From: 6,60 €
In den Warenkorb
Alte Tradition an neuem Tag und neuem Ort. Zum 24. Mal lädt das Blaswerk Leipzig zum Tanz. Die Big Band Night steht wieder vor der Tür. Erstmals feiern wir unser alljährliches Fest der Big Bands im altehrwürdigen UT Connewitz! Zu Gast ist die MS BigBand & Youngster des MVN aus Neukieritzsch. Anschließend sorgt DJ Käpt‘n Time Warp für eine heiße Sohle auf der Tanzfläche.
19.01.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Crizz Green - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Wir freuen uns auf diese Bandpremiere im Horns Erben!

„Love Is A Beautiful Thing" ist nicht nur einer der bedeutendsten Songs des fantastischen R'nB und Soulsänger Al Green, vielmehr ist es die Botschaft des Leipziger Sängers und Gitarristen Crizz Noack an den amerikanischen Superstar, seine Musik zu ehren und zu zelebrieren.
Mit seiner 2018 gegründeten Band Crizz Green lädt er ein, zu einem Abend mit den größten Soulsongs der 70er Jahre.
Die Basis der Band bildet das Trio bestehend aus Orgel, Gitarre und Schlagzeug. Der charakteristische Sound von „Crizz Green" entsteht durch ein Konglomerat aus treibenden Orgelgrooves und Instrumentalsoli der Hornsection.
Die sieben köpfige geballte Power steckt zum mitsingen an, da bleibt kein Fuß mehr still!

Besetzung:

Crizz Noack - main voc, git
Alexander Jäckel - voc
Katharina-Sophie Hautmann - voc
Judith Kellner - Sax
Jakob Maes - Trp
Steffen Greisiger - Organ
Markus Christ - drums

https://www.facebook.com/events/713559725693684/
https://www.horns-erben.de/

22.01.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Adolf Südknecht – Die Stasi - Leipzig 22.01.19
14,30 €
In den Warenkorb

Die preisgekrönte und längste Historien-Theatergeschichte der Welt.

Die hochgelobte Kultserie über einen Kneipier im Wandel der Zeit.

Ein Einstieg, auch für nur eine einzelne Folge, ist jederzeit möglich!
Jede Episode ist in sich abgeschlossen.

Das Kneipentheater präsentiert sich getreu seinem Motto: „Zeitreisen aus dem Wohnzimmer der Weltgeschichte!“

Pächter Adolf Südknecht gibt mit den Seinen Epochales: die Geschichte(n) ihrer Zeit, mal historisch verbürgt, mal halb wahr, mal völlig erfunden. Mit wechselnden Bühnengästen, kühner theatraler Improvisationskunst und begleitet von Livemusik laden die Südknechts zu ihrer folgenreichen Seifenoper ein.

Die Seifenoper-Improschau in Zusammenarbeit mit Werk 2 und dem Museum in der „Runden Ecke“ unter dem Titel ADOLF SÜDKNECHT – DIE STASI thematisiert 2019 die Anfänge der Staatssicherheit in der DDR in den 1950er Jahren.

Mehr unter www.AdolfSüdknecht.de

2015 wurde ADOLF SÜDKNECHT – DIE SEIFENOPERMPROSCHAU! der Publikums- und Jurypreis IMPROKAL des internationalen Improvisationstheaterfestival IMPRONALE in Halle (Saale) verliehen.

2013 wurde ADOLF SÜDKNECHT – DIE SEIFENOPERMPROSCHAU! vom Leipziger Stadtmagazin „Kreuzer“ im Jahresrückblick in die Top-5 der besten Theaterstücke des Jahres gewählt.

MDR Kultur: „… Ungemein unterhaltsam und witzig …Absolut sehenswert …“

Leipziger Volkszeitung: „Die Freie Szene war erstmals beim Sächsischen Theatertreffen dabei… Die freien Theatermacher bringen frische Impulse ins Stadttheater… Zu sehen in Formaten wie der Impro-Soap „Adolf Südknecht.“ Das Ensemble erarbeitet den Inhalt autonom, setzt sich recherchierend mit dem gewählten Thema vor der künstlerischen Umsetzung auseinander. Eine spannende Facette neben all dem literarischen Theater.“ „Fantastisch, bravourös!“ „Sprühende Mischung aus Unterhaltung und Reise an historische Ereignispunkte.“ „Ein Impro-Rahmen, dem das Spontane erstaunlich selten anzumerken ist. Große Klasse!“

Leipziger Stadtmagazin KREUZER: „Idee: hot, Umsetzung: top. Solch entflammbares Lokalkolorit gibt es selten.“ „Das Trio schlenkert Gags und Anachronismen lässig aus dem Ärmel.“ „Gelungenes Experiment verspricht gute Unterhaltung en masse.“ „Schrille Geschichtsstunde, gespickt mit komischen Einfällen.“ „Grandiose History-Soap.“

FRIZZ Stadtmagazin: „Die Reihe in Horns Erben macht sich schnurstracks auf den Weg zum Kult.“ „Für diesen pädagogisch-didaktischen Volltreffer gibt es für Lehramtsstudenten Zusatzseminare.“ „Die enge Bestuhlung und die unverwechselbare Atmosphäre formen aus allen Anwesenden eine Happening-Familie.“

MDR FIGARO: „Angesagtes Improvisationstheater in Leipzig.“ „Beim Publikum kommt diese Mischung gut an."

www.horns-erben.de

25.01.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Trouble Ahead feat. Bruno Laube - Leipzig
Price From: 5,50 €
In den Warenkorb

Trouble Ahead spielen Rhythm’n’Blues. Sie sind inspiriert durch die 40er und 50er Jahre – Swing, Jump, Soul, die ungeschliffenen Klänge von Chicagos Blues sowie Musik von nahezu überall auf der Welt – teils zeitgenössisch, teils fast vergessen: Erstklassige R’n’B- und Soulhits von LaVern Baker, Ruth Brown oder Etta James, sowie elektrischer Post-War-Blues von Ike Turner, B.B. King oder Otis Rush. Ihre tiefe Anerkennung dieser Stile kann in einer Auswahl von Interpretationen obskurer Songs aus der Vergangenheit sowie eigenem Material gehört werden. Man sagt, gute Musik bewegt entweder das Herz oder den Hintern – diese Band hat beides im Programm. Tanzen wie träumen erwünscht.

Sängerin Anja Tschenisch und Gitarrist Christoph Hennebeil spielen seit 2016 – zunächst als Duo, später mit Martin Knöchelmann und Max Möbius – zusammen. Die Band Trouble Ahead ist eine Liveband, tatsächlich – und das ist kein Witz! – stand der erste Auftritt schon im Kalender, bevor die Band überhaupt gegründet wurde. Seitdem haben die vier Musiker ein mehrstündiges Repertoire aufgebaut und innerhalb der kurzen Zeit, die seit der Gründung vergangen ist, bereits fast 100 Auftritte gespielt. Trouble Ahead haben es nicht nötig sich zu verstellen und stehen zu ihrer Ausrichtung als oldschool Bluesband, ohne dabei puristisch zu klingen – dafür sind ihre Einflüsse von Surf bis Swing und West Coast Blues zu vielfältig.

https://www.facebook.com/events/291799498121458/
https://www.horns-erben.de/

30.01.2019 , Leipzig , UT Connewitz , 21:00h
THE ANGELCY - Leipzig
19,80 €
In den Warenkorb

Zuerst war »The Angelcy« ein Liederzyklus und lyrisch-musikalisches Universum des obdachlosen und völlig unbekannten Singer-Songwriters Rotem Bar Or. Seine Songs strecken ihre Wurzeln ebenso in den Reggae und frühen Blues wie in weitere typische Sounds ganz unterschiedlicher Ethnien aus aller Welt. Aus seinen Texten sprechen starke Gefühle und ganz persönliche, durchaus auch politisch zu verstehende Statements zu universell gültigen Ängsten und Hoffnungen.

Es war 2011, als sich eine Clique von Musikern um Bar Or gruppierte und die Band »TheAngelcy« aus der Taufe hoben. Die Formation bestand und besteht aus sechs Mitgliedern. Neben der Gitarre von Rotem Bar Or besteht das Instrumentarium aus Geige, Klarinette, Drums (besonders spannend: zwei Drummer arbeiten simultan an einem Set drums) und Kontrabass. Alle Musiker*innen erarbeiten und arrangieren die Songs gemeinsam, spielen mehrere Instrumente und singen.

Das Sextett hat es geschafft, einen ureigenen, charakteristischen Sound zu entwickeln, der tiefe, manchmal auch traurige, Emotionen spiegelt und mit lebensbejahender Energie, klassischen Instrumenten, viel Gesang und ordentlich Percussion performt wird. Die Stimmung auf der Bühne zwischen den Songs ist ziemlich hemdsärmelig, durchaus fröhlich und wirkt manchmal etwas improvisiert - ziemlich symphatische Band also! Unbedingt live anschauen!

http://theangelcy.com
https://soundcloud.com/theangelcy

01.02.2019 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
Callejon - Leipzig
29,50 €
In den Warenkorb
"Hartgeld im Club Tour 2019"

01. Februar 2019
Täubchenthal Leipzig, 20:00h
02.02.2019 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Breitenstrauch - Leipzig
Price From: 6,60 €
In den Warenkorb

Modern Jazz – eigene Stücke und Standarts von Monk, Silver, Ellington, Mingus u.a. zerlegt und wieder zusammengesetzt.

Michi Breitenbach: Sopransax
Ben Strauch: Piano

In expressiver und emotionaler Weise wechseln Jazz – Standards, eigene Lieder und offene Improvisationen einander ab. Von Spielfluss und Witz getragen übersteigt das Duo von Michael Breitenbach – Sopransaxofon und Benjamin Strauch – Klavier musikalische Hindernisse und traditionelle Barrieren.

https://soundcloud.com/breitenstrauch
https://www.facebook.com/events/366363427489612/
https://www.horns-erben.de/

06.02.2019 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
BLACK SEA DAHU + Long Tall Jefferson - Leipzig
13,20 €
In den Warenkorb

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und emotional getränkte Songwriting - so wie man es eigentlich eher von Künstler_innen mit umfangreichem Œuvre erwarten würde. Black Sea Dahu dagegen startet gerade erst.

Der rastlose Songwriter & Storyteller LONG TALL JEFFERSON war die letzten zwei Jahre permanent auf Tour, hat in ganz Europa über 200 Shows gespielt und das Publikum mit doppelbödigen Geschichten über schlechte Tage, alte Freunde und kuriose Museumsbesuche in seinen Bann gezogen. Er hat mit Acts wie Big Thief, Noah Gunderson oder Margaret Glaspy die Bühne geteilt und wurde an grosse Festivals wie Moon & Stars, Blue Balls, Gurtenfestival, Wood (UK) oder Génériq (FR) eingeladen. 2017 wurde er mit dem Swiss Live Talent Award als Best EmergingArtist ausgezeichnet.

LINKS:
» https://www.blackseadahu.com
» https://www.youtube.com/user/joshvideochannel
» https://www.longtalljefferson.com
» https://www.youtube.com/watch?v=zNy3l6vH-mk

Artikel 1 bis 10 von 39 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. Next Page