Skip to Store Area:

Dresden

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. Next Page
30.04.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
The Brew - Dresden
17,60 €
In den Warenkorb

Allerspätestens mit ihrem nunmehr sechsten Album "Shake The Tree" sollten The Brew den ewigen Vergleichen entwachsen sein, auf welche auch an dieser Stelle getrost verzichtet werden kann. Es gibt nicht viele Trios die seit über zehn Jahren in unveränderter Besetzung ihren Ruf als exzellente, rigoros aufspielende Liveband verteidigen und darüber hinaus zu zwei Dritteln erst Mitte zwanzig sind. The Brew aus der nordenglischen Hafenstadt Grimsby klingen wie die musikalische Zukunft von gestern. Songstrukturen, die über die übliche Folge von Strophe, Bridge, Refrain hinausgehen,lange sphärische Passagen, Gitarrensoli, psychedelische Wah-Wahs. Eine absolut wilde Rock'n'Roll-Show!
Als Support mit auf Tour die Hard-Rock-Band des ehemaligen Rennfahrers und Katie Melua-Gatten James Toseland.

www.thebrewuk.com

01.05.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
EMILY WELLS - Dresden
15,40 €
In den Warenkorb

EMILY WELLS (USA)    "Shake The Tree" Euroepan Tour 2016

Die klassisch ausgebildete Violinistin Emily Wells zelebriert ihre One-Woman-Show als eine ausgeklügelt-multiinstrumentale, teils theatralische Inszenierung ihrer genreübergreifenden Klangwelt. Zu Geige, Keybords und diversen, analogen wie digitalen Schlag-, Perkussions und allerlei Geräusche erzeugenden anderen Gerätschaften, gesellt sich auch eine Loop-Maschine, welche die Künstlerin mit ihrem eigenwilligen Gesang von Klassik bis Rap immer wieder zum recht eindrucksvollen Duett mit sich selbst herausfordert. Alles vorgetragen mit großer, fast beiläufig daherkommender Leichtigkeit.

www.emilywellsmusic.com

20.05.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
THE BUILDERS AND THE BUTCHERS - Dresden
15,40 €
In den Warenkorb

"The Spark" Tour 2017

Die Welt ist ein Pulverfass. Wer hält eigentlich das Streichholz? Die Antwort darauf haben auch The Builders And The Butchers natürlich nicht. Dafür lotet das uns inzwischen gut bekannte Power-Folk-Quintett aus Portland den schmalen Grat zwischen Funke und Flächenbrand genauestens aus. The Builder And The Butchers haben sich schon seit langem und recht konsequent in den eher dunklen Ecken der Populärmusik eingerichtet, bleiben thematisch aber gern ominös. Nur eines ist gewiss: Es steht nicht gut um uns Menschen. Tod und Teufel weilen unter uns, aus Feldern werden Friedhöfe und über allem schweben Sünde und Verdammnis. So mancher Künstler würde das recht eindimensional angehen. The Builders And The Butchers jedoch tragen die Ambivalenz bereits im Bandnamen. Ihre düsteren bis morbiden Geschichten verpackt die Band um Frontmann Ryan Sollee in eine stimmungsvolle und facettenreiche Soundwelt zwischen Folk, Rock, Blues und Bluegrass. Bedient sich dabei unbekümmert im reichen Arsenal der genannten Genres, ohne sich je ganz den gängigen Konventionen zu beugen. Auf halbem Weg zwischen dunkler Vorahnung und der gerade jetzt so nötigen Trotzigkeit der "Vernünftigen".

thebuildersandthebutchers.com

21.05.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
LONG DISTANCE CALLING - Dresden
18,70 €
In den Warenkorb

"2017 markiert das 10-jährige Jubiläum unseres Debütalbums ›Satellite Bay‹ und wir sind nach all den Jahren noch immer sehr stolz auf diese Platte. Nachdem das Album am 10. Februar wiederveröffentlicht wurde, möchten wir dieses Jubiläum natürlich auch live mit euch feiern! Im Mai haben wir darum einige ›An Evening with Satellite Bay‹ Shows gebucht, wo wir ganz speziell einen Großteil dieses Albums sowie auch ein Best-Of unserer anderen Platten spielen werden. Es werden also Abende, bei denen auch Songs zum Zuge kommen, die wir seit einer Ewigkeit nicht mehr gespielt haben und wir kehren dabei bevorzugt in jene Clubs zurück, mit welchen uns eine gemeinsame Geschichte verbindet. Wir freuen uns!"
Long Distance Calling

www.longdistancecalling.de

08.06.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
MOON HOOCH - Dresden
13,20 €
In den Warenkorb

Moon Hooch sind eine unfassbare Live-Band, blasen im wahrsten Sinne des Wortes alles weg, was ihnen vor die Instrumente kommt. Spätestens seid ihrem Auftritt bei Jools Holland reißen sich die Club- und Festivalveranstalter dieser Welt um die drei smarten New Yorker Jungs. Mike Wilbur, Wenzl McGowen und James Muschler reduzieren Electro und Jazz auf den optimalen, hochgradig-tanzbaren Punkt. Eben noch vermutet man eine Jazz-Jam-Impro-Session, so wie sie da mit Schlagzeug, Saxophonen und/oder Klarinette auf der Bühne stehen, aber spätestens nach den ersten Takten ist klar: Ab geht die Party! Und die Party geht ab! Moon Hooch selbst beschreiben ihren Sound mit "house music, but more primitive and jagged and raw". Passt.

www.moonhooch.com

11.06.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
ARBOURETUM - Dresden
13,20 €
In den Warenkorb

"Dave Heumann und seine Band Arbouretum sind vieles. Virtuosen, Traditionalisten, Gralshüter. Alles, nur keine Hype-Maschinisten." Spex

"Arbouretum verbinden das beste aus allen Welten: die tiefgehende Intensität des Drone, die warme Schwere des Doom und die rustikale Melancholie des Folk." Visions

"Dave Heumann spielt mit seinem Bandprojekt immer noch hymnisch-verwegenen Blues- und Folkrock, der weit mehr ist als üblicher Genre-Standard. Arbouretum schaffen damit, was sonst nur wenigen gelingt: Sie transportieren die unverbrämt klassische Emotionalität einer Epoche des Rock in die Zeitlosigkeit." Intro

arbouretumband.tumblr.com

13.06.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
L.A. - Dresden
16,50 €
In den Warenkorb

L.A. (ESP)    "King Of Beasts" Tour 2017

Seit sich L.A. vor zehn Jahren aufmachten, ihren englischsprachigen Latin Rock hinaus in die Welt zu tragen, hat sich die mallorcinische Band nach und nach in die erste Reihe des spanischen Indierocks vorgeschoben. Inzwischen pendelt das Quartett quasi dauerhaft hin und her. Zwischen der Heimatinsel im Mittelmeer, Spaniens Hauptstadt Madrid und Los Angeles, wo die meisten der bisherigen fünf Alben entstanden sind. Der eigenständige Sound der Band um den Songwriter, Sänger und Gitarristen Luis Albert Segura setzt auf Leichtigkeit, Melodie und nachhaltige Eingängigkeit und sorgt nicht nur in der Heimat zunehmend für Furore und ausverkaufte Shows. Auftritte u. a. in Italien, Frankreich, Chile, Argentinien und Mexiko, große und bedeutende Festivals, wie Reading & Leeds, SXSW und Eurosonic, sowie begeisternde Support-Shows für Arcade Fire, New Order, Placebo, Band Of Horses und Franz Ferdinand waren Höhepunkte der bisherigen Karriere. Absolutes Highlight allerdings, war der Support-Slot für Muse im ausverkauften Olympiastadion von Barcelona.

latheband.com

19.06.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
SÓLSTAFIR - Dresden
23,10 €
In den Warenkorb

Sólstafir (isländisch für sich ausbreitende Sonnenstrahlen) haben eine spannende musikalische Reise vom Black- & Viking-Metal bis hin zu epischem Postrock hinter sich. Gut zu hören auf ihrem neuen Album "Berdreyminn" und im diesjährigen Sommer bei (nur) drei Konzerten hierzulande. Das Quartett aus Reykjavík kreiert einen Sound, der die Weite des Postrock mit harmonischem Classic Rock fusioniert. Sehnsuchtsvolle Melodien paaren sich mit skandinavischer Kälte. "Atmospheric Icelandic Rock and Roll", so die treffende Selbstbeschreibung.

www.solstafir.net

25.06.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
VINTAGE TROUBLE - Dresden
28,75 €
In den Warenkorb

Don Was, seines Zeichens Chief Creative Officer des Jazzlabels Blue Note Records erinnert sich an sein erstes Zusammentreffen mit Vintage Trouble, anlässlich eines Auftritts der Band im Sommer 2013: "Die Hälfte der Songs waren brandneu und dem Publikum bis dahin also völlig unbekannt, aber das gesamte Haus stand von der ersten Note bis zur allerletzten Zugabe vollkommen Kopf. Es erfordert enormes Charisma, donnernde Power und unglaubliche Grooves, um das zu schaffen." Es folgten: Ein Vertrag bei besagtem, legendären Label, umjubelte Supportshows für The Rolling Stones, Bon Jovi und AC/DC - vor letztgenannten u.a. auch 2015, im Ostragehege in Dresden - ,Auftritte in den wichtigsten US-TV-Shows, u.a. bei David Letterman und Jay Leno sowie bei renommierten Musikfestivals wie Coachella und Glastonbury. Schwarzer Soul und weißer Rock, schweißtreibend rhythmisch und unwiderstehlich catchy - das Rhythm-&-Blues Quartett aus Los Angeles um den stimmgewaltigen Frontmann Tyl Taylor punktet live mit sensationeller Bühnenpräsenz und Leidensschaft pur, nahezu entfesseltes Publikum inklusive.

vintagetrouble.com

28.06.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
BARONESS - Dresden
24,20 €
In den Warenkorb

BARONESS (USA)     "Purple" Summer Tour 2017

Baroness halten seit Gründung 2003 an ihrer Do-It-Yourself-Punk-Ethik fest, buchen ihre Touren selbst und batiken ihre T-Shirts. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass ihre Alben mit "Red Album", "Blue Record", "Yellow & Green" und zuletzt "Purple", recht farbenfrohe Titel tragen. Mit den ersten drei der Genannten eroberten sich Baroness auf Anhieb einen festen Platz in der Metal-Welt und darüber hinaus. Alben des Jahres und Chartplatzierungen im oberen Bereich inklusive. Nach einem schweren Tourunfall zerbrach die Band beinahe, mit dem triumphalen, vierten Album "Purple" jedoch katapultierten sich Bandleader Baizley und sein vor anderthalb Jahren runderneuertes Lineup endgültig an die Spitze. Baroness haben längst den Metal und all seine oft zitierten Genregrenzen überwunden. IHRE Musik ist eher ungebändigte Gitarrengewalt, Rock für die Zukunft. So richtig ließen sie sich ohnehin niemals festlegen, saugten sie doch aus Allem, von Postpunk bis Psychedelic, von Hardcore bis Indie. Im Sommer kommen die Jungs aus Savannah nicht nur zu den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside nach Deutschland. Baroness werden darüber hinaus im Juni noch drei exklusive Clubshows spielen. Und Dresden ist dabei!

yourbaroness.com

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. Next Page