Skip to Store Area:

  1. Dresden (26)
  2. Leipzig (321)

Städte A-Z

Artikel 1 bis 10 von 347 gesamt Sortieren nach Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page
19.08.2017 , Leipzig , Innenhof Feinkostgelände , 19:00h
Max + Moritz aka Thelma + Louise - Leipzig 19.08.17
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

Familienfreundlich auf dem überdachten Hof auf dem Feinkostgelände, Karl-Liebknecht-Straße 36, im Rahmen des Feinkost-Sommertheater-Festivals

Ein Lausbubenstück. Ein Roadmovie. Eine Gangsterstory. – Um Selbstbestimmung. Um Befreiung. Um Flucht. – Mit Desperados. Mit Geächteten. Mit Außenseitern. – Voller Banditenstreiche. Voller Gefahren. Voll schwarzem Humor. – Gegen das Normale und gegen die Langeweile! Für das Leben und für die Freundschaft!

Es spielen: Anne Rab und Katja Fischer
Regie: Armin Zarbock

Seit 2010 besticht Leipzigs vielfältigstes Sommertheater-Festival mit der auf dem Feinkost-Hof einzigartigen Atmosphäre. Präsentiert wird freche Szene-Kultur in hoher Qualität unter dem vor Regen und Hitze schützenden Dach an der lebendigsten Szenemeile Leipzigs. Besonderen Wert gelegt wird auf die Familienfreundlichkeit der Stücke. Sie beginnen bereits um 19:00 Uhr und dauern nie länger als 75 Minuten. Zusätzlich finden an ausgewählten Sonntagen um 11:00 Uhr Kindervorstellungen statt. Präsentiert wird ein kunterbuntes Theaterprogramm mit über siebzig Vorstellungen.

Alle Infos und Termine über die weiteren Stücke unter www.Feinkost-Sommertheater.de

19.08.2017 , Leipzig , KAOS Kultursommer , 18:00h
Theaterfest - Leipzig
Price From: 12,00 €
In den Warenkorb

8. KAOS Kultursommer

Am 19. August verabschiedet sich der diesjährige Kultursommer von seinem Publikum mit einem rauschenden Theaterfest. Zu sehen gibt es die Sommerstücke sowie den Einakter TOTE HUNDE der TheaterTeens.

18 Uhr: NIE WIEDER SCHÖN von Nils Matzka
20 Uhr: TOTE HUNDE von Heiner Schnitzler
21 Uhr: DER REIGEN von Arthur Schnitzler

Im Anschluss musikalischer Ausklang in den Räumen der Villa Wasserstraße 18.

kaos-kultursommer.blogspot.de

:11
Momentan nicht verfügbar
Gregor Meyle - Leipzig
19.08.2017 , Leipzig , Parkbühne Geyserhaus , 20:00h
Gregor Meyle - Leipzig
37,65 €
Momentan nicht verfügbar

Dass eine Karriere im Musikbusiness ständige harte Arbeit bedeutet, haben die meisten inzwischen mitbekommen. Ausverkaufte Konzerte, goldene Schallplatten, Echo, Deutscher Fernsehpreis und sogar ein eigenes TV Format, das schaffen nur sehr wenige Künstler.

All das hat Gregor Meyle in den letzten Jahren erreicht. Und trotzdem – von Pause keine Spur. Ende 2016 erschien bereits das 5. Studioalbum des sympathischen Singer-Songwriters mit Hut, Brille und Bart. Es heißt ebenso wie die aktuelle Tournee, „Die Leichtigkeit des Seins“.

Dazu Meyle: „Auf einer Reise im letzten Jahr war ich in der Südsee Kanufahren und dachte, ‚schöner kann es nicht mehr werden. Das ist die Leichtigkeit des Seins’. Ich wollte diesen Moment für immer festhalten und so ist ein Song und auch der Titel für die neue Platte und die Tour entstanden.“

Die neuen Songs erzählen von der Balance im Leben und dem Gefühl angekommen zu sein, nicht mehr ständig vor Mauern zu stehen, die es einzureißen gilt. Und natürlich gibt es diese Leichtigkeit auch live zu sehen und zu spüren. Gregor ist in großer Besetzung mit einer Band aus lauter Champions League Musikern unterwegs, die einige vielleicht bereits aus „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ kennen. Gemeinsam zaubern sie neben zahlreichen neuen Songs natürlich auch bekannte Hits in neuem Gewand auf die Bühne. Es gibt mehr als 2 Stunden Gregor Meyle & Band Live-Erlebnis inklusive wunderbarer neuer Geschichten, aber mit gewohnter Intimität und viel Kontakt zum Publikum.

20.08.2017 , Leipzig , Innenhof Feinkostgelände , 19:00h
Max + Moritz aka Thelma + Louise - Leipzig 20.08.17
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

Familienfreundlich auf dem überdachten Hof auf dem Feinkostgelände, Karl-Liebknecht-Straße 36, im Rahmen des Feinkost-Sommertheater-Festivals

Ein Lausbubenstück. Ein Roadmovie. Eine Gangsterstory. – Um Selbstbestimmung. Um Befreiung. Um Flucht. – Mit Desperados. Mit Geächteten. Mit Außenseitern. – Voller Banditenstreiche. Voller Gefahren. Voll schwarzem Humor. – Gegen das Normale und gegen die Langeweile! Für das Leben und für die Freundschaft!

Es spielen: Anne Rab und Katja Fischer
Regie: Armin Zarbock

Seit 2010 besticht Leipzigs vielfältigstes Sommertheater-Festival mit der auf dem Feinkost-Hof einzigartigen Atmosphäre. Präsentiert wird freche Szene-Kultur in hoher Qualität unter dem vor Regen und Hitze schützenden Dach an der lebendigsten Szenemeile Leipzigs. Besonderen Wert gelegt wird auf die Familienfreundlichkeit der Stücke. Sie beginnen bereits um 19:00 Uhr und dauern nie länger als 75 Minuten. Zusätzlich finden an ausgewählten Sonntagen um 11:00 Uhr Kindervorstellungen statt. Präsentiert wird ein kunterbuntes Theaterprogramm mit über siebzig Vorstellungen.

Alle Infos und Termine über die weiteren Stücke unter www.Feinkost-Sommertheater.de

21.08.2017 , Leipzig , Innenhof Feinkostgelände , 19:00h
Aus dem Leben eines Taugenichts - Leipzig 21.08.17
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

Aus dem Leben eines Taugenichts
On The Road Vol. 2

Theaterkonzert und Live-Hörspiel

Der faule Sohn eines Müllers verlässt die Mühle seines Vaters und macht sich als Landstreicher mit der Geige im Gepäck auf den Weg nach Italien. Dieser Taugenichts genannte Tramp der deutschen Romantik begegnet auf seiner Reise, die ihn über Wien bis nach Rom führt, der allerschönsten Frau, seiner großen Liebe, drei Prager Studenten, die sich ihren Lebensunterhalt als Blaskappellchen verdienen sowie den vermeintlich berühmten Malern Leonardo und Guido. „On the road“ hat der Taugenichts auch immer ein munteres Liedchen auf den Lippen, das er, von der eigenen Fidel begleitet, zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit anstimmt.

DAS ÜZ begibt sich nach ihrem musikalischen Ausflug ins Amerika des frühen 20. Jahrhunderts nun auf die Spuren von Landstreichern, Adeligen, Räubern und Reitern über die Landstraßen der deutschen und italienischen Romantik. Live-Hörspiel, Schauspiel, Performance, Musik und Lesung lassen Eichendorffs Novelle als Theaterkonzert auf der Bühne lebendig werden. Folksongs von Franz Schubert und Hugo Wolf, schmissig interpretiert von Elisa Jentsch, Alexander Fabisch und Johannes Gabriel, runden die Geschichten ab und wecken die Lust singend und tanzend und natürlich zu Fuß durch die Welt zu streifen!

Spiel/Musik: Alexander Fabisch, Johannes Gabriel und Elisa Jentsch
Regie: Christian Hanisch, Elisa Jentsch
Pressefoto: Mathias Schäfer

www.feinkost-sommertheater.de
www.dasuez.blogspot.de

:11
Momentan nicht verfügbar
Nicolas Jaar - Leipzig
22.08.2017 , Leipzig , Täubchenthal , 21:00h
Nicolas Jaar - Leipzig
34,25 €
Momentan nicht verfügbar

Nur noch wenige Restkarten bei uns im Geschäft erhältlich!


Der chilenische Produzent und Songwriter Nicolas Jaar hat das Kunststück geschafft, Feuilleton und Popkritiker ebenso zu begeistern wie das Club-Publikum. Das politisch aufgeladene Album „Sirens“ aus dem letzten Jahr tauchte zudem in fast allen relevanten Jahresbestenlisten auf. Seine Live-Shows und DJ Sets schaffen ein ähnliches Kunststück:

Er kann eine Crowd mit Minimal Beats und House-Elementen in Dauerspannung halten, nimmt sich jedoch immer auch die Zeit für atmosphärische Schwebezustände und Geschichten, wie er sie in seinen jüngeren Songs „No“ und „The Governor“ erzählt.

22.08.2017 , Leipzig , Innenhof Feinkostgelände , 19:00h
Aus dem Leben eines Taugenichts - Leipzig 22.08.17
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

Aus dem Leben eines Taugenichts
On The Road Vol. 2

Theaterkonzert und Live-Hörspiel

Der faule Sohn eines Müllers verlässt die Mühle seines Vaters und macht sich als Landstreicher mit der Geige im Gepäck auf den Weg nach Italien. Dieser Taugenichts genannte Tramp der deutschen Romantik begegnet auf seiner Reise, die ihn über Wien bis nach Rom führt, der allerschönsten Frau, seiner großen Liebe, drei Prager Studenten, die sich ihren Lebensunterhalt als Blaskappellchen verdienen sowie den vermeintlich berühmten Malern Leonardo und Guido. „On the road“ hat der Taugenichts auch immer ein munteres Liedchen auf den Lippen, das er, von der eigenen Fidel begleitet, zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit anstimmt.

DAS ÜZ begibt sich nach ihrem musikalischen Ausflug ins Amerika des frühen 20. Jahrhunderts nun auf die Spuren von Landstreichern, Adeligen, Räubern und Reitern über die Landstraßen der deutschen und italienischen Romantik. Live-Hörspiel, Schauspiel, Performance, Musik und Lesung lassen Eichendorffs Novelle als Theaterkonzert auf der Bühne lebendig werden. Folksongs von Franz Schubert und Hugo Wolf, schmissig interpretiert von Elisa Jentsch, Alexander Fabisch und Johannes Gabriel, runden die Geschichten ab und wecken die Lust singend und tanzend und natürlich zu Fuß durch die Welt zu streifen!

Spiel/Musik: Alexander Fabisch, Johannes Gabriel und Elisa Jentsch
Regie: Christian Hanisch, Elisa Jentsch
Pressefoto: Mathias Schäfer

www.feinkost-sommertheater.de
www.dasuez.blogspot.de

22.08.2017 , Leipzig , Open Air im Beyerhaus , 20:00h
Der nackte Wahnsinn - Leipzig 22.08.17
Price From: 10,50 €
In den Warenkorb

von Michael Frayn – Sommertheater      

Die Komödie „Nackte Tatsachen“ steht kurz vor der Premiere, doch so recht weiß keiner der Schauspieler, was er eigentlich zu tun hat. Da wäre Dotty, die ständig vergisst, welches Requisit an welche Stelle gebracht oder wann benutzt werden muss, Freddy, der bei jeder Andeutung von Gewalt in Ohnmacht fällt, Brooke, die zum hundertsten Mal ihre Kontaktlinsen verliert und blind wie ein Maulwurf über die Bühne stolpert … kurzum: Es ist ein heilloses Durcheinander. Oder mit den Worten des Regisseurs: „Auftritte, Abgänge. Sardinen rein, Sardinen raus. Das ist Farce. Das ist Theater. Das ist Leben.“

Die Summe aus Empfindlichkeiten, diversen Affären, Trunksucht, Schlafentzug und vollkommener Überforderung macht das Chaos perfekt und bringt Regisseur Lloyd an den Rand der Verzweiflung. Und unser geneigtes Publikum mitten hinein ins Vergnügen am grandiosen Scheitern von neun Theaterleuten, die versuchen, ihre Bretter zu retten, als würden sie die Welt bedeuten.  

mit: Lea Farinah, Eddy Fuge, Isa Hupe, Mario Rothe-Frese, Frank Schletter, Marko Taubmann, Laura Trischkat, Victoria Weber, Jens-Paul Wollenberg I Regie: Frank Schletter

www.theaterpack.com

23.08.2017 , Leipzig , die naTo , 20:30h
Liedertour 2017 - Leipzig
13,20 €
In den Warenkorb

Heimspiel mit Danny Dziuk, Karl Neukauf und Schüller

Seit 27 Jahren ist Die Liedertour als Festivaltourneeprojekt mit wechselnden Interpreten aus der Lieder- und Singer/ Songwriter-Szene und überraschenden musikalischen Kooperationen unterwegs. Das Leipziger HEIMSPIEL 2017 wird wie im Vorjahr in der naTo präsentiert. Und so geht Ralph Schüller, kreativer Songschreiber mit phantasievollem Sprachkosmos und seit einigen Jahren mit seiner stilistisch vielseitigen Band musikalisches Rückgrat der Liedertour, mit seinem brandneuem Album »Sterne Hoch« (CD der Woche bei mdr kultur) und überraschenden Gästen auf Liedertour – dem Songfestival grenzenloser Musikalität jenseits von Mainstream und Belanglosigkeit.
»Unter den deutschen Liedermachern (...) denkt niemand das Private und das Politische, die Schönheit und den Protest so berückend und überzeugend zusammen wie Dziuk.«(ROLLING STONE): Ruhrpottler Danny Dziuk, seit 1980 in Berlin zu Hause, gehört ohne Zweifel zu den Besten seines Genres. Er ist Musiker und oft Co-Autor (bei/ mit Stoppok, Mangelsdorff, Chuck Berry, Klaus Lage, Axel Prahl), er ist Lesebühnen-Aktivist, Texter (u. a. Annett Louisan), Filmmusik-Komponist (Tatort). Aber vor allem ist er ein mittlerweile mit etlichen Preisen bedachter Songschreiber und großartiger Bühnenkünstler: »Die Fähigkeit, in der Ödnis und Wüste des sogenannten Pluralismus das davon Abweichende, das nichtkompatibel Ungleichförmige, also das Wesentliche zu erkennen, bedarf eines feinen Sensoriums, das in der Vielschichtigkeit der Wahrnehmung nicht die Klarheit aus dem Auge verliert. Kontinuierlich hat Danny Dziuk es erweitert und vertieft.« (Wiglaf Droste)


Nach siebenjähriger Veröffentlichungspause erschien 2016 mit »Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer.« endlich wieder ein neues, profund betiteltes Werk Danny Dziuks bei Buschfunk. Live präsentiert er diese Songs gelassen, doch mit scharfer Zunge und hellwachem Blick gemeinsam mit seinem kongenialen musikalischen Partner, dem Berliner Chansonnier und musikalischen Multitalent Karl Neukauf.

www.dziuks-kueche.de | www.karlneukauf.de | www.ralphschueller.de

Vorverkaufstickets werden nur zum Vollzahlerpreis verkauft. Die Differenz zum ermäßigten Preis wird am Einlass gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises bar erstattet.

23.08.2017 , Leipzig , Innenhof Feinkostgelände , 19:00h
Aus dem Leben eines Taugenichts - Leipzig 23.08.17
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

Aus dem Leben eines Taugenichts
On The Road Vol. 2

Theaterkonzert und Live-Hörspiel

Der faule Sohn eines Müllers verlässt die Mühle seines Vaters und macht sich als Landstreicher mit der Geige im Gepäck auf den Weg nach Italien. Dieser Taugenichts genannte Tramp der deutschen Romantik begegnet auf seiner Reise, die ihn über Wien bis nach Rom führt, der allerschönsten Frau, seiner großen Liebe, drei Prager Studenten, die sich ihren Lebensunterhalt als Blaskappellchen verdienen sowie den vermeintlich berühmten Malern Leonardo und Guido. „On the road“ hat der Taugenichts auch immer ein munteres Liedchen auf den Lippen, das er, von der eigenen Fidel begleitet, zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit anstimmt.

DAS ÜZ begibt sich nach ihrem musikalischen Ausflug ins Amerika des frühen 20. Jahrhunderts nun auf die Spuren von Landstreichern, Adeligen, Räubern und Reitern über die Landstraßen der deutschen und italienischen Romantik. Live-Hörspiel, Schauspiel, Performance, Musik und Lesung lassen Eichendorffs Novelle als Theaterkonzert auf der Bühne lebendig werden. Folksongs von Franz Schubert und Hugo Wolf, schmissig interpretiert von Elisa Jentsch, Alexander Fabisch und Johannes Gabriel, runden die Geschichten ab und wecken die Lust singend und tanzend und natürlich zu Fuß durch die Welt zu streifen!

Spiel/Musik: Alexander Fabisch, Johannes Gabriel und Elisa Jentsch
Regie: Christian Hanisch, Elisa Jentsch
Pressefoto: Mathias Schäfer

www.feinkost-sommertheater.de
www.dasuez.blogspot.de

Artikel 1 bis 10 von 347 gesamt Sortieren nach Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page