Skip to Store Area:

T - V

Artikel 1 bis 10 von 29 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. Next Page
22.03.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Voland&Quist Literatursalon - Leipzig 22.03.17
4,40 €
In den Warenkorb

Voland&Quist Literatursalon – Die letzte Metro. Tschechische Literatur zwischen Prosa, Bier und Poesie
Buchpremiere mit den Herausgebern und den Autoren Tereza Semotamová, Petr Hruška und Michal Šanda.

Wie und wo begegnet man der jungen tschechischen Literatur? Womöglich in der Prager Metro? Und ist die tschechische Kneipe immer noch der ultimative Ort der Inspiration? An diesem Abend jedenfalls begegnen wir ihr im Horns Erben. Martin Becker und Martina Lisa versammeln in der Anthologie »Die letzte Metro« (Voland & Quist) eine Vielzahl junger tschechischer Literaten, von denen gleich drei im Horns Erben mit anwesend sein werden: Tereza Semotamová, Petr Hruška und Michal Šanda. Das Bafeln beim Bier als literarischer Topos ist in diesem Buch - und an diesem Abend - nur der Ausgangspunkt für eine wilde Fahrt durch Bilder, Stile und Stimmen der eigenwilligen tschechischen Gegenwartsliteratur.

www.voland-quist.de
www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

Ausverkauft
Voland&Quist Verlagsabend - Leipzig
23.03.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Voland&Quist Verlagsabend - Leipzig
6,60 €
Ausverkauft

Voland&Quist Verlagsabend

Der Verlag Voland & Quist zeigt im Rahmen von »Leipzig liest« auch in diesem Jahr, was er zu bieten hat. Das Line-Up:

Nadja Schlüter »Einer hätte gereicht«
Uli Hannemann »Wunschnachbar Traumfrau«
Viktor Martinowitsch & Thomas Weiler »MOVA«
Ziemowit Szczereck & Thomas Weiler »Morder kommt und frisst uns auf«
Nora Gomringer: »Moden«

www.voland-quist.de
www.facebook.com/event
www-horns-erben.de

25.03.2017 , Leipzig , Hellraiser , 20:00h
Unantastbar - Leipzig
27,50 €
In den Warenkorb
“Live ins Herz Release Konzert ”

+ Support

25. März 2017
Hellraiser Leipzig, 20:00h
30.03.2017 , Leipzig , die naTo , 20:00h
Voxid - Leipzig
15,40 €
In den Warenkorb

VOXID – Addicted to Groove – man möchte den Schall küssen.
VOXID sind fünf faszinierende Perso?nlichkeiten mit »brillanten Ausnahmestimmen« (Badische Zeitung), die mit modernem Pop, Funk, R & B und jeder Menge Selbstironie das Publikum in ihren Bann ziehen. Sie »spielen mit Leichtigkeit und einem Laächeln auf den Lippen in einer Liga, in der sich ganz wenige aufhalten« (Kunstbox.at). Mit ihrem sagenhaft druckvollem Sound und ihren »unverbrauchten, kreativen und äußerst expressiven Ideen« (DerWesten.de) zaubert die Leipziger Vocalband den Alltag aus dem Kopf und gute Laune in die Gehörgänge.
Innovatives Songwriting und kreatives Covern garantieren einen unvergesslichen Abend, an dessen Ende eine Frage im Raum steht: Alles Stimme? Ja. Voxid.
Das hier beheimatete Ensemble ist seit 15 Monaten zum ersten mal wieder in Leipzig zu erleben!

www.voxidmusic.com

Vorverkaufstickets für die naTo werden nur zum Vollzahlerpreis verkauft. Die Differenz zum ermäßigten Preis wird am Einlass gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises bar erstattet.

31.03.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Teresa Bergman Quartett - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

"Phantastische Stimme, phantastische Songs. Einfach so. Bläst sie einen um.“ (FAZ)

Teresa Bergman, die Sängerin und Komponistin aus Neuseeland kaufte sich einst ein One-Way Ticket nach Europa und entwickelte ihren jazzy und funky Folk-Pop im bunten Schmelztiegel Berlin. Wenn Sie mit ihrer Western Gitarre und ihrer Band auf der Bühne steht und den typischen Bergman-Groove anstimmt werden Erinnerungen an Joni Mitchell, ZAZ oder Wallis Bird wach. Ihr Stimmumfang ist außergewöhnlich, ihre Spontanität auf der Bühne von der ersten Minute an fesselnd. Ihr Mut zu musikalischen Kontrasten, ihr Mix aus Spaß und Ernsthaftigkeit und ihr Sinn für charmant-ironische Theatralik machen ihre Konzerte zu intimen wie mitreißenden Erlebnissen. Schon nach wenigen Takten erkennt der Zuhörer: Hier ist eine fantastische Sängerin und Komponistin am Werk – mit gutem Songwriting, einer gehörigen Portion Soul, mit Energie und einer wirklich eigenen Persönlichkeit und Ausstrahlung. Nicht zuletzt ihr Improvisationsdrang, die Lust Songs spontan auf der Bühne mit Bassist Frank Schulze, Schlagzeuger Max Grevenbrock und Pianistin Yasmin Hadisubrata zu entwickeln, machen Teresa und ihre Musiker zu einem Act den es zu genießen gilt.

2017 nimmt Teresa in ihrem sehr persönlichen Programm mit dem Titel “Tui singt blue” Bezug zu einer neuseeländischen Vogelart. Der Tui Vogel besitzt vier Stimmbänder und zwei unterschiedlichen Stimmen: Eine Naturstimme und eine Mimikstimme. Eine Metapher beispielhaft für den Zwiespalt in zwei Welten zu leben, zwei Sprachen zu sprechen, zwei Kulturen zu leben und sich musikalisch im Pop sowie im Jazz wiederzufinden. Dabei gewährt Teresa dem Publikum sehr tiefe Einblicke in ihre Auseinandersetzung mit der eigenen Identität.

www.facebook.com/teresabergman.music
www.teresabergman.com
www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

01.04.2017 , Leipzig , Haus Auensee , 20:00h
Tokio Hotel - Leipzig
48,00 €
In den Warenkorb
Dream Machine World Tour 2017

01. April 2017
Haus Auensee Leipzig, 20:00h
05.04.2017 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
HAUSCHKA - What If? - Leipzig
24,20 €
In den Warenkorb
In den 1960ern war der Weltraum eine große Traumfabrik. Die Welt träumte vom Trip zum Mond. Und die Amerikaner träumten gegen die Russen. Ein paar Tage vor der Mondlandung 1969 veröffentlichte David Bowie seinen Song „Space Oddity“- inspiriert von Kubricks „2001: A Space Odyssey“. Major Tom ging, wie wir wissen, im psychedelisch ausgeleuchteten Pop-Weltraum der späten Sixties verloren. Bowie war es auch, der unsere Fantasien 1971 mit „Life On Mars?“ wieder aus dem All bespielte. Space-Pop, Afrofuturismus, Alien-Musiken, Sci-fi-Filme – mit der Kunst der letzten 50 Jahre lernten wir neue Möglichkeitsräume zu erobern, die uns in Gedankengeschwindigkeit reisen ließen....
10.04.2017 , Leipzig , NAUMANNs im Felsenkeller , 20:00h
True Widow + King Woman - Leipzig
16,50 €
In den Warenkorb
Man mag es gar nicht erst versuchen wollen, die Genres zu benennen, die sich bei True Widow verbinden, Doom, Dream Pop und Kaskaden an 90er Jahre Alternative – das alles immer so gut ausbalanciert, dass es nie zu schwer, zu poppig oder zu verwaschen klingt, ganz im Gegenteil, True Widow sind wie die Fotos, die die Coverhefte ihrer Alben zieren: vage Eindrücke, die mit jeder weiteren Sekunde an Bedeutung gewinnen, klarer werden und sich nach und nach in beinahe überwältigende Ideen und Konzepte drehen, so dass einem der Kopf schwirrt. Lässt man los, ja, lässt man sich treiben, so kann man sich für eine Weile im Dickicht der dicken Bässe verlieren, sich an den Riffs entlang hangeln und die flüchtigen Gesangsspuren durch die Blätter funkeln sehen.
10.04.2017 , Leipzig , Liveclub Telegraph , 20:30h
Jazzclub Live: Trio.Diktion - Leipzig
Price From: 6,60 €
In den Warenkorb

Inspiriert von Liederzyklen der klassischen Romantik, Broadway-Songs des 20. Jahrhunderts und aktuellem Singer-Songwriting entwickelt die junge Leipziger Band kammermusikalische verträumte Miniaturen. Sie übersetzt Formate und Klangfarben der romantischen Musik ins improvisatorische Spiel und entwickelt dabei eine eigenständige Ästhetik. Ernste und melancholische Momente treffen auf kurzweiligen Witz und Humor. Kurze bis ins Detail durchdachte Kompositionen wechseln sich mit langen und freien Improvisationen ab. Daraus entsteht eine reiche Musik, die mal nach Kunstlied, nach Jazzsong oder nach moderner Filmmusik klingt. Antonia Hausmann (tb), Matti Oehl (sax), Jakob Petzl (kb) und Philip Frischkorn (p) haben sich an der HMT Leipzig kennengelernt. Seit 2012 komponieren, musizieren und diskutieren sie ihre Musik und sind in diesem Prozess hörbar zusammengewachsen.

www.jazzclub-leipzig.de

12.04.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
True Widow & King Woman - Dresden
14,30 €
In den Warenkorb

"Stonegaze" nennen True Widow aus Dallas ihren schleppend-rhythmischen Mix aus Shoegaze, Stoner, Drone, Blues und gelegentlichen, dann eher dunklen, Facetten von Ambient Music. Morbide, beschwörend, geduldig, ausgefeilt. Das texanische Trio perfektioniert seinen fast schon magischen Sound von Album zu Album, eine gewisse Referenznähe zu Acts wie Low, Earth, Codeine und diversen 90er Sub-Pop-Bands dürfte dabei keineswegs Zufall sein.

https://de-de.facebook.com/TrueWidowOfficial

Artikel 1 bis 10 von 29 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. Next Page