Skip to Store Area:

Q - S

Artikel 1 bis 10 von 44 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page
21.10.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
RADIO MOSCOW - Dresden
19,80 €
In den Warenkorb

"European Tour" 2017

"Wir sind keine billige Zeitmaschine, sondern die direkten Abkömmlinge des goldenen Zeitalter des Rock'n'Roll", so die treffende Selbsterklärung Radio Moscows aus Iowa. Die recht "ohrenscheinliche" Nähe zu Referenz-Acts wie Jimi Hendrix, Cream, oder auch Black Sabbath, wird dabei keineswegs geleugnet. Von keinem Geringeren als The Black Keys-Mastermind Dan Auerbach entdeckt und anfangs auch tatkräftig protegiert, begeistert die Band um Gitarrist und Sänger Parker Griggs inzwischen auch die Heavy Psych-Gemeinde weltweit.

www.radiomoscow.net

24.10.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
SWANS - Dresden
27,50 €
In den Warenkorb

Michal Giras legendäre Swans sind mit dem Album "The Glowing Man" bereits seit über einem Jahr auf Abschiedstournee. Soll heißen: Die Band wird es nach dem Ende dieser Tour leider nicht mehr geben. Demzufolge bietet sich im Herbst 2017 die wirklich und wahrhaftig letzte Möglichkeit, dieses trollende und stampfende Dezibel-Monster noch einmal live zu erleben. Ihre Live-Shows sind, bzw. waren, muss man nun bald sagen, legendär. Ein regelrechter Exorzismus, der das Gehirn komplett durchspült. Wir finden, jeder sollte mindestens einmal im Leben eine Swans Show gesehen haben. Ergreift also eure allerletzte Chance! Nach den Deutschland-Daten endet unweigerlich die letzte Europa Tournee der Band. Dann gibt es noch einmal 3 finale Abschiedskonzerte in New York. Danach sind die Swans Geschichte.

www.younggodrecords.com

25.10.2017 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
STEFANIE SARGNAGEL & KLITCLIQUE - Leipzig
14,30 €
In den Warenkorb
Stefanie Sargnagel kommt aus dem Internet und ist, mit Ausnahme von Rainald Goetz und seinem Online-Tagebuch „Abfall für alle“, die erste deutschsprachige Autorin, die im Netz eine Form für sich gefunden hat, die passt, als Literatur funktioniert und über die bisherigen Kanäle ein großes Publikum erreicht. Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie gibt sich wortkarg, gerät aber doch immer wieder ins Erzählen, zeichnet zwischendurch auch mal was, sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein. Das ist oft zum Brüllen komisch und manchmal tragisch. Ihre Texte sind wie ein Gipfeltreffen zwischen Christine Nestlinge und Heinz Strunk, aus denen beide mit einem Mordskater hervorgehen. «Ich bin ja jetzt Autorin, und mit jedem Euro, den ich dadurch verdiene, wird mein inneres Poesievögelchen schwächer. Es schluckt die Münzen gierig, bis es nicht mehr fliegen kann, weil sie so schwer sind, und so landet es Flügelschlag für Flügelschlag auf dem Boden der Realität, auf dem es keine Phantasie gibt, nur Hundekot, Energydrinks und Umsatzsteuern. Mit jedem Satz, den ich für Bezahlung schreibe, erlischt in mir ein kleiner, lieber Stern. Lohnarbeit ist Demütigung, immer und ausnahmslos.
Ich möchte nicht arbeiten, ich möchte meine Zeit mit Nichtstun verbringen, ich bin eine Außerirdische, ich bin der Mondmann, ich will mir alles in Ruhe anschaun hier auf der Erde. Ich möchte lieber Gelehrte sein, nur ohne die anstrengende Leserei oder ich möchte Asketin sein, aber ohne den ganzen Verzicht. Zu erzählen habe ich auch nichts mehr außer: ‹Da muss ich noch das Schreiben und ein Formular ausfüllen, Rechnungen heften, Krankenkassa überweisen, und dann kauf i ma des vom Iglo. Des is guat. Das warm i ma auf. Des Schlemmerfilet. Guad is des.›»
Stefanie Sargnagel, geb. 1986, studierte in der von Daniel Richter angeleiteten Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien Malerei, verbrachte aber mehr Zeit bei ihrem Brotjob im Call-Center, denn: «Immer wenn mein Professor Daniel Richter auf Kunststudentenpartys auftaucht, verhalten sich plötzlich alle so, als würde Gott zu seinen Jüngern sprechen. Ich weiß nie, wie ich damit umgehen soll, weil ich ja Gott bin.» Seit 2016 ist sie freie Autorin – und verbringt seitdem mehr Zeit bei ihrem Steuerberater. Sie erhielt den BKS-Bank-Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis 2016.

KLITCLIQUE kommen aus dem radikal feministischen Untergrunz. Mit neo-elektronischen low-tech Soundgewölben und kosmischer Wortmunition bauen G-UDIT und $CHWANGER, die sich bereits aus dem letzten Leben kennen, gerne ephemere Karton Installationen, verhalten sich aber auch promiskuitiv anderen Medien gegenüber.
25.10.2017 , Leipzig , Conne Island , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

SWANS - Leipzig
26,00 €
In den Warenkorb
25. Oktober 2017
Conne Island Leipzig, 21:00h

Conne Island & Schubladenkonsortium pres.:

SWANS (Young God Records)
+ Support: Baby Dee
25.10.2017 , Leipzig , Werk 2 / Halle D , 20:30h
Stoned Jesus - Leipzig
17,20 €
In den Warenkorb
Special Guest: Beastmaker

„Five Thunders Roar Tour 2017“

25. Oktober 2017
Werk 2 / Halle D Leipzig, 20:30h
Ausverkauft
Romano - Leipzig
26.10.2017 , Leipzig , UT Connewitz , 20:00h
Romano - Leipzig
22,70 €
Ausverkauft

Copyshop Tour

Romano hat das Fenster wieder runtergekurbelt und das Autoradio aufgedreht. Minimalbeats und Maximaltexte knallen raus. Vor zwei Jahren tanzte der Rapper aus Köpenick raus dem Vorort, rein in die Welt, rappte über Metalkutten und einen Klaps auf den Po und erfand dabei ein neues Genre, in dem er jedes existierende auflöste. Der Mann, der in seiner Hood alle Nachbarn persönlich begrüßt, Straight outta Märchenviertel, fliegt 2017 ins ferne Hongkong und findet dort zu seinen Wurzeln zurück.
In „Copyshop“ geht es um die Kopierläden, in denen Romano bis 2013 am Laserdrucker stand und um die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann, während er die Menschen bei ihren Anstrengungen zur Vervielfältigung beobachtete.

www.romanomusik.de

26.10.2017 , Leipzig , Laden auf Zeit , 20:00h
SONG SLAM: Schoko oder Chili - Leipzig 26.10.17
Price From: 5,50 €
In den Warenkorb

TheaterPACK präsentiert im Laden auf Zeit
Kohlgartenstr. 51, 04315

SONG SLAM: Schoko oder Chili

Ein Liederabend mit Slam-Atmosphäre.
Selma Russ und Peggy Luck moderieren melodiös durch einen Wettbewerb selbst geschriebener Songs auf der theatereigenen Teppichbühne.
Egal ob Gitarre oder Glockenspiel, am Ende entscheidet das Publikum: Süß oder scharf.

www.theaterpack.com

27.10.2017 , Leipzig , Horns Erben , 21:00h
Sidi Wacho - Leipzig
13,20 €
In den Warenkorb

Ein chilenischen Cumiero, ein französischer Rapper, kubanische Percussions, ein Akkordeon und eine Trompete vom Balkan: Sidi Wacho ist ein neues Kollektiv, welches schwer einzuordnen ist. Mit ihnen werdet ihr reisen, tanzen, singen und die Faust erheben. Ihr wartet auf ein Lawine von Buenas Ondas? Damit wir uns nicht falsch verstehen, Sidi Wacho ist kein Cumbia, kein Rap, keine Balkanmusik … Sidi Wacho hat den Flair von Lille (Frankreich) und Santiago (Chile) mit engagierten und pikanten Texten, die uns an die Lucha Sigue erinnern.

Sidi Wacho ist das neue Projekt von Saïd (Sänger) und Jeoffrey (Akkordeonspieler), beide vom „Ministère des Affaires Populaires“.

Sidi Wacho hat auch im März 2016 seine erste Platte Libre veröffentlicht und schon tausende Zuschauer in Frankreich begeistert.

www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

Ausverkauft
SXTN - Leipzig
27.10.2017 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
SXTN - Leipzig
21,40 €
Ausverkauft

Live 2017

„Die Berlinerinnen Nura und Juju sind SXTN, sie rappen, und zwar richtig gut.“ (FAZ). Und vor allem nehmen sie kein Blatt vor den Mund. Im Oktober 2017 gibt’s trappige Beats und harte SXTN-Lyrics auch wieder live im Club.

Ihre Debüt EP „Asozialisierungsprogramm“ erschien am 15.04.2016. Bereits mit ihrem Debütvideo „Deine Mutter“ demonstrierten sie grenzenloses Selbstbewusstsein, machten dem Business klar, dass sie sich nicht rein reden lassen und lieferten ein Spiegelbild ihres derzeitigen Berliner Daseins. Noisey bringt es auf den Punkt: „SXTN feiern im Video zu „Deine Mutter“ die Party, auf der du schon immer sein wolltest.“

27.10.2017 , Leipzig , Conne Island , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

HELLNIGHTS 2017 - Leipzig
16,50 €
In den Warenkorb
HELLNIGHTS 2017

The Other
Kitty In A Casket
Scarlet & The Spooky Spiders

27. Oktober 2017
Conne Island Leipzig, 21:00h
Artikel 1 bis 10 von 44 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page