Skip to Store Area:

Q - S

Artikel 1 bis 10 von 28 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. Next Page
01.05.2017 , Leipzig , die naTo , 20:30h
Sjaella & H.O.L.D. - Leipzig
14,85 €
In den Warenkorb

Pop / A capella

Das A-cappella-Ensemble Sjaella zeigt diesmal, dass sich Musikstile verschiedener Epochen innerhalb eines Konzertes ganz hervorragend vereinen lassen: von Alter Musik aus der Renaissance, über zeitgenössische Vokalmusik des 20. und 21. Jahrhunderts bis hin zu Folksongs und Jazzstandards. Die Lieder aus aller Welt sprechen vom Wunsch nach Frieden, beschreiben die Schönheit der Natur und erzählen von der Liebe. Erstmals tritt das Frauen-Sextett mit instrumentalem Groove auf. Die Hip Hop-Band H.O.L.D. ergänzt die filigranen Jazz-Arrangements des Sextetts zu frischem Rhythm and Blues und bringt Hip Hop damit auf ein neues musikalisches Level.

www.sjaella.de


Vorverkaufstickets für die naTo werden nur zum Vollzahlerpreis verkauft. Die Differenz zum ermäßigten Preis wird am Einlass gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises bar erstattet.

05.05.2017 , Leipzig , Liveclub Telegraph , 20:30h
Jazzclub Live: Spacepilot - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Das New Yorker Trio fliegt durch abgespacete Landschaften – und wirbelt dabei durch einen Meteoritenregen aus Rock, Jazz, Funk, Techno und psychedelischen Sounds. Grooves und Ohrwurmmelodien umkreisen vergnügt das ebenso werdende Publikum. Einer dieser Weltraum-Jazz-Expeditionen kann man auf dem Debütalbum »Exophonia, Live at Nublu« folgen, das 2016 auf 180g-Audiophil-Vinyl erschienen ist. Gitarrist Elias Meister und Schlagzeuger Joe Hartenstein, beide aus Deutschland, haben sich in New York mit dem argentinischen Pianisten Leo Genovese zusammen getan. Die drei haben neben ihren Instrumenten noch allerlei Effektgerätschaften im Cockpit ihres Raumschiffs.

Elias Meister (g, fx), Leo Genovese (synth, keys, fx) und Joe Hertenstein (dr, perc, fx)

www.jazzclub-leipzig.de

11.05.2017 , Leipzig , Felsenkeller , 20:00h
Soley - Leipzig
26,55 €
In den Warenkorb
11. Mai 2017
Felsenkeller Leipzig, 20:00h
20.05.2017 , Leipzig , die naTo , 20:00h
Riskante Spiele / TheaterTurbine - Leipzig 20.05.17
13,75 €
In den Warenkorb



Improtheater

Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen – wir spielen. Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert.
Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Sie nennen der TheaterTurbine einfach einen Ort, einen Beruf oder einen x-beliebigen Titel und »5-4-3-2-1- Los!«, die TheaterTurbine macht sofort eine Geschichte daraus. Ob Eisverkäufer im Buckingham Palast oder ein Professor auf einer Eisscholle – nichts ist unmöglich.

www.theaterturbine.de

Vorverkaufstickets für die naTo werden nur zum Vollzahlerpreis verkauft. Die Differenz zum ermäßigten Preis wird am Einlass gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises bar erstattet.

24.05.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Spanish Mode - Leipzig
Price From: 11,00 €
In den Warenkorb

"Spanish Mode" stellen ihr live eingespieltes Album "AyAyAy“ - welches bei Timezone erschienen ist - im "Horns Erben“ innerhalb des Rahmenprogramms der Tangotage Leipzig vor.

Konzertbeginn ist 20 Uhr. Ab 19 Uhr bietet das Horns bereits gastronomische Köstlichkeiten im Cafè an.

"Spanish Mode" präsentiert in Studiobesetzung ihr persönliches Best-Off aus siebenjähriger Zusammenarbeit mit Tango Argentino, lateinamerikanischer Folklore und eigenen Kompositionen. Dabei entstanden ist eine Zusammenstellung von Liedern aus Argentinien, Mexiko, Venezuela, Chile, Kuba und Panama, welche durch interessante Rhythmen, schöne Melodien und romantische Liebesgeschichten charakterisiert sind. Lassen Sie sich verführen und entführen in die leidenschaftliche, musikalische Welt Südamerikas.

- Claudia Wandt (Gesang)
- Michael Breitenbach (Sopransaxophon/EWI/Melodica)
- Frank Kaiser (Jazz-Akkustik-E-Gitarre)
- Christian Sievert (Kontrabass)
- Peter Kuhnsch (Perkussion)
special guest: Jens Schlosser (Piano)

www.spanish-mode.de

www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

25.05.2017 , Leipzig , Conne Island , 21:00h

ORIGINALTICKETS:

SOOKEE - Leipzig
17,50 €
In den Warenkorb
25. Mai 2017
Conne Island Leipzig, 21:00h

Female Focus #5 - Sookee

SOOKEE
Mortem & Makeup Tour 2017
10.06.2017 , Leipzig , Parkbühne Clara-Zetkin-Park , 20:00h
Silly - Leipzig
39,95 €
In den Warenkorb
Wutfänger Tour - Open Air

10. Juni 2017
Parkbühne Clara-Zetkin-Park Leipzig, 20:0hh
14.06.2017 , Leipzig , UT Connewitz , 21:00h
RYLEY WALKER - Leipzig
15,40 €
In den Warenkorb

Chicago-"Implant" Ryley Walker ist ein Phänomen: denn während dessen Songwriting den schmalen Pfad zwischen Tim Buckley, Bert Jansch, John Fahey und Brit-Folk stoisch beschreitet, liegt dessen spirituelles Zuhause eigentlich woanders. Denn Walker’s Verstrickungen in den zeitgenössischen Chicagoer Avantgarde-Jazz sind maßgeblich prägend: Nicht nur auf dessen fantastischen, letzten Album "Primrose Green", das u.a. mit der Hilfe Fred Lonberg-Holm’s sich so lose schnürte, als hätte es Gastr del Sol nie gegeben und als wäre das Xylophon erst für Tortoise erfunden worden, sondern auch auf dessen langersehnten Nachfolger.

Und so hält "Golden Sings That Have Been Sung", was es verspricht: mäandernder 60’s Folk, moody Jazz- Rock-Fusion, fingerstyle Ballads und ausufernde Stringband-Arrangements, die auf der großen Bühne eigentlich nur von Musikern in Samtanzügen gespielt werden können; beschwingt und beschwipst, überhaupt nicht formal oder gediegen, dafür aber in altruistischer Ausgelassenheit.

www.ryleywalker.com

19.06.2017 , Dresden , Beatpol , 20:00h
SÓLSTAFIR - Dresden
23,10 €
In den Warenkorb

Sólstafir (isländisch für sich ausbreitende Sonnenstrahlen) haben eine spannende musikalische Reise vom Black- & Viking-Metal bis hin zu epischem Postrock hinter sich. Gut zu hören auf ihrem neuen Album "Berdreyminn" und im diesjährigen Sommer bei (nur) drei Konzerten hierzulande. Das Quartett aus Reykjavík kreiert einen Sound, der die Weite des Postrock mit harmonischem Classic Rock fusioniert. Sehnsuchtsvolle Melodien paaren sich mit skandinavischer Kälte. "Atmospheric Icelandic Rock and Roll", so die treffende Selbstbeschreibung.

www.solstafir.net

25.06.2017 , Leipzig , So&So , 21:00h
Siena Root - Leipzig
16,50 €
In den Warenkorb
‚Swedish Root Rock Experience’ nennt das Quintett Siena Root ihre Musik, und genau diese Erfahrung machen die Schweden ihren Hörern auf dem neuen Album „A Dream Of Lasting Peace“ gekonnt schmackhaft: Eine kompromisslose Mixtur aus kernigen Riffs, virtuosen Soli, wunderschönen Orgelklängen, treibenden Rhythmen und nicht zuletzt den emotionalen Vocals des neuen Sängers Samuel Björö, der den Sound der Band auf das nächste Qualitätslevel hebt. „Samuel stößt aus den tiefen Wäldern Nordschwedens zu uns“, erklärte die Band bei dessen Einstieg vor eineinhalb Jahren, „er ist total versessen darauf, diesen Ritt mit uns zu wagen.“

Die Schweden haben in der mittlerweile 15-jährigen Bandgeschichte stets versucht, etwas Neues auszuprobieren, über den eigenen Schatten zu springen und dabei kräftig zu experimentieren. So erklärt die Band um die Gründungsmitglieder Sam Riffer und Love Forsberg den Zugang zu den zehn neuen Songs, die auf „A Dream Of Lasting Peace“ zu hören sind, und die das gesamte musikalische Spektrum der Band abdecken – ohne Rücksicht auf Genrekonventionen zu legen. „Kreativer Stillstand ist für uns ein absolutes Tabu, geschuldet auch den zahlreichen Besetzungswechseln, die aber die Kreativität der Band immer gefördert haben“, wie die Mitglieder selbst erzählen.
Artikel 1 bis 10 von 28 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. Next Page