Skip to Store Area:

Q - S

Artikel 1 bis 10 von 43 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page
25.06.2017 , Leipzig , So&So , 21:00h
Siena Root - Leipzig
16,50 €
In den Warenkorb
‚Swedish Root Rock Experience’ nennt das Quintett Siena Root ihre Musik, und genau diese Erfahrung machen die Schweden ihren Hörern auf dem neuen Album „A Dream Of Lasting Peace“ gekonnt schmackhaft: Eine kompromisslose Mixtur aus kernigen Riffs, virtuosen Soli, wunderschönen Orgelklängen, treibenden Rhythmen und nicht zuletzt den emotionalen Vocals des neuen Sängers Samuel Björö, der den Sound der Band auf das nächste Qualitätslevel hebt. „Samuel stößt aus den tiefen Wäldern Nordschwedens zu uns“, erklärte die Band bei dessen Einstieg vor eineinhalb Jahren, „er ist total versessen darauf, diesen Ritt mit uns zu wagen.“

Die Schweden haben in der mittlerweile 15-jährigen Bandgeschichte stets versucht, etwas Neues auszuprobieren, über den eigenen Schatten zu springen und dabei kräftig zu experimentieren. So erklärt die Band um die Gründungsmitglieder Sam Riffer und Love Forsberg den Zugang zu den zehn neuen Songs, die auf „A Dream Of Lasting Peace“ zu hören sind, und die das gesamte musikalische Spektrum der Band abdecken – ohne Rücksicht auf Genrekonventionen zu legen. „Kreativer Stillstand ist für uns ein absolutes Tabu, geschuldet auch den zahlreichen Besetzungswechseln, die aber die Kreativität der Band immer gefördert haben“, wie die Mitglieder selbst erzählen.
02.07.2017 , Leipzig , Arena am Panometer , 19:00h
DON GIOVANNI - Leipzig
11,00 €
In den Warenkorb

Sommerbühne in der Arena am Panometer

SommerOrchester Leipzig „DON GIOVANNI“- Oper von W.A.Mozart
 
Ein Orchester ist langweilig, Oper noch viel mehr. Endlose unverständliche Gesänge in altbackener Umgebung. Oder doch nicht? Was passiert, wenn ein Orchester nicht im Graben sitzt und die Sänger nicht auf der Bühne stehen? Das SommerOrchester Leipzig hat sich zur Aufgabe gemacht, überall zu spielen und sich von trockenen Konzertsälen zu verabschieden. Wer wäre also besser geeignet als der ungestüme DON GIOVANNI, um sich diesen Musikern anzuschließen?
Die Arena am Panometer wird zum Schauplatz einer Oper mit Picknick-Charakter, wobei die Location auf besondere Art und Weise mit einbezogen wird. So habt Ihr Mozart garantiert noch nicht erlebt! Wohlfühldecken nicht vergessen!

arena.panometer.de
www.facebook.com/SommerbuehneLeipzig

05.07.2017 , Leipzig , Arena am Panometer , 20:00h
Ralf Schrabbe Project - Leipzig
11,00 €
In den Warenkorb

Sommerbühne in der Arena am Panometer

Ralf Schrabbe Project: Classic meets Jazz
 
Ralf Schrabbe hat für sein neues Projekt eine überaus hörenswerte Musik entworfen, die sich fernab gängiger Klassik-und-Jazz-Begegnungs-Klischees bewegt. Ein hochkarätig besetztes Jazzensemble im Verbund mit klassisch besetztem Streichquartett schafft eine fein justierte Balance aus Improvisation und Komposition. Phantasievoll und subtil verinnerlicht er für seine Kompositionen und ausgeklügelten Arrangements die reichhaltige Musikgeschichte von Barock zu Klassischer Moderne. Passend zur Saison wird z.B. Sommerliches aus den vier Jahreszeiten von Vivaldi erklingen und Leipzigs erstem Jazzer J.S.B. ist eine Zwölfton-Komposition über die Töne B-A-C-H gewidmet…
Erleben Sie faszinierende abenteuerliche Klangerkundungen mit Momenten entspannt-schwelgerischer Schönheit!
 
Matthias Eichhorn- Bass// Johannes Enders- Trompete// Heinrich Köbberling- Schlagzeug// Werner Neumann- Gitarre// Ralf Schrabbe- Klavier, Komposition// Adriana Zarzuela- Violine// Izabela Kaldunska- Violine// Matthias Schäfer- Viola// Alejandro Barria- Cello

arena.panometer.de
www.facebook.com/SommerbuehneLeipzig

13.07.2017 , Leipzig , Altes Wannenbad , 20:00h

ORIGINALTICKETS:

Kultur im Dialog / SKULPTUR + Gesang - Leipzig
Price From: 8,00 €
In den Warenkorb

im Alten Wannenbad Gohlis, G.-Schumann-Str. 116, Hinterhaus

"Umom Rossiju ne ponjat´..." - "Verstand kann Russland nicht umfassen…"

Das berühmte Dichterwort Fjodor Ivanovič Tjutčevs (1803-1873), eines russischen Adligen, der zwanzig Jahre seines Lebens in Deutschland lebte, arbeitete, dichtete, mag das Ansinnen dieses Programms beschreiben: sich Russland zu nähern, ohne erklären zu müssen.
Was läge näher, als das mit Kunst zu tun?
So ist auch mit Verstand allein nicht zu umfassen: ein russischer Bildhauer schafft im Garten einer deutschen ehemaligen Fabrikantenvilla Skulpturen; zwei Damen mit nichtrussischer Gesangstechnik singen russische Melodien; ein Halbfranzose greift munter in die Tasten eines alten Zerrwansts…
Lassen Sie sich überraschen!

Unter der Überschrift „Kultur im Dialog“ will der Verein KuK Gohlis einen Dialog zwischen verschiedenen Kunstformen anregen.
Zwischen Kunst und Musik, Jazz und Lyrik, Malerei und Komposion, Besuchern und Künstlern.
Die Kunstreihe KUNST + möchte dabei verschiedene Orte an der Georg-Schumann-Straße bekannt machen und als Kunstorte gestalten und vorstellen.

Skulpturen: Artem Haag

Russische Lieder und Gedichte:        
Caroline Weiss, Alt
Claudia Gebauer, Sopran
Thierry Gelloz, Handharmonika

www.kuk-gohlis.de

14.07.2017 , Leipzig , KAOS Kultursommer , 19:30h
Seeklang Festival - Leipzig 14.07.17
5,00 €
In den Warenkorb

8. KAOS Kultursommer

Das Festival der Leipziger Singer-Songwriter-Szene

14. Juli 2017 - Seeklang-Konzert

Freut euch auf drei Leipziger Singer-Songwriter-Acts - Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer - auf der malerischen KAOS-Seebühne!

Emily's Giant
Dingoes Ate My Baby (Duo)
Karo Lynn


15. Juli 2017 - Seeklang-Konzert

Freut euch auf drei Leipziger Singer-Songwriter-Acts - Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer - auf der malerischen KAOS-Seebühne!

Jan Frisch
Miss Maudlin
Anne Heisig

kaos-kultursommer.blogspot.de

15.07.2017 , Leipzig , KAOS Kultursommer , 19:30h
Seeklang Festival - Leipzig 15.07.17
5,00 €
In den Warenkorb

8. KAOS Kultursommer

Das Festival der Leipziger Singer-Songwriter-Szene

14. Juli 2017 - Seeklang-Konzert

Freut euch auf drei Leipziger Singer-Songwriter-Acts - Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer - auf der malerischen KAOS-Seebühne!

Emily's Giant
Dingoes Ate My Baby (Duo)
Karo Lynn


15. Juli 2017 - Seeklang-Konzert

Freut euch auf drei Leipziger Singer-Songwriter-Acts - Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer - auf der malerischen KAOS-Seebühne!

Jan Frisch
Miss Maudlin
Anne Heisig

kaos-kultursommer.blogspot.de

15.07.2017 , Taucha , Schlosshof , 19:00h

ORIGINALTICKETS:

Rocknacht Taucha 2017
16,50 €
In den Warenkorb

15. Juli 2017
Schlosshof Taucha, 19:00h

www.rocknacht-taucha.de
www.facebook.com/RocknachtTaucha

20.07.2017 , Dresden , Beatpol , 21:00h
ST. PAUL & THE BROKEN BONES - Dresden
27,50 €
In den Warenkorb

St. Paul & The Broken Bones sind wahrscheinlich genau DIE Soulband, auf die wir lange Jahre warten mußten. Vor allem live reißen sie wirklich jeden vom oft zitierten Hocker. Mit dem zweiten Album ging die Band aus Alabama noch mal einen gehörigen Schritt nach vorne. Das liegt nicht zuletzt daran, dass jetzt drei Bläser, statt nur einem, Teil der Broken Bones sind. Und Sänger Paul Janeway inzwischen sehr gut zu wissen scheint, was er mit seiner Stimme tatsächlich alles anstellen kann.

stpaulandthebrokenbones.com

24.07.2017 , Leipzig , Werk 2 / Halle D , 20:30h
Residente - Leipzig
28,80 €
In den Warenkorb
24. Juli 2017
Werk 2 / Halle D Leipzig, 20:30h
27.07.2017 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
The Strumbellas - Leipzig
28,30 €
In den Warenkorb
„I got spirits in my head and they won’t go“, ein Refrain, der nach zehn Sekunden fest im Ohr sitzt. Wenn das Publikum bereits bei der Live-Premiere der neuen Strumbellas-Single „Spirits“ begeistert und textsicher mitsingt, dann weiß man: Dieser Song funktioniert. Und zwar so gut, dass sich die sechsköpfige Band aus dem kanadischen Toronto nun aufmacht, nach Nordamerika auch den Rest der Welt mit ihrer Folkrock-Hymne und dem neuen, im Mai erschienenen Album „Hope“ zu erobern. The Strumbellas stammen ursprünglich aus dem kleinen Ort Lindsay in der Provinz Ontario. 2012 veröffentlichten die sechs Musiker rund um Sänger und Songwriter Simon Ward schließlich ihr Debütalbum „My Father The Hunter“, das mit eindringlichen Texten und ansteckenden (und durchaus tanzbaren) Melodien sowohl Fans als auch Kritiker überzeugte und der Band eine Nominierung für die prestigeträchtigen JUNO Awards in ihrer Heimat einbrachte. Mit dem ein Jahr später veröffentlichten zweiten Album „We Still Move On The Dancefloors“ konnten die Strumbellas dann gleich sechs Awards bei diversen Preisverleihungen einheimsen. Unter anderem wurde die Band zur Folk Group Of The Year und zu Music’s Rising Star gekürt. Gleichzeitig tourte die Band natürlich unermüdlich weiter und begeisterte immer mehr Fans mit ihrer einmaligen Mischung aus melancholischem Herzschmerz mit ehrlichen Texten und gut gelauntem Alternative Rock zum Hände-in-die-Luft-recken.
Artikel 1 bis 10 von 43 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Next Page