Skip to Store Area:

G - J

Artikel 1 bis 10 von 32 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. Next Page
:10
Abgesagt
Jan Sievers - Leipzig
30.04.2017 , Leipzig , NAUMANNs im Felsenkeller , 21:00h
Jan Sievers - Leipzig
17,85 €
Abgesagt

Das Konzert wurde abgesagt!


Bereits gekaufteTickets können zurück gegeben werden!


Neue Heimat Tour 2017 30. April 2017 NAUMANNs im Felsenkeller Leipzig, 21:00h

05.05.2017 , Leipzig , Conne Island , 21:00h
Jojo Mayer + Nerve - Leipzig
19,50 €
In den Warenkorb
Conne Island & Ulan Bator pres.:
Jojo Mayer - NERVE Tour 2017

Support:
Lunar³

before & aftershow:
Bowser

05. Mai 2017
Conne Island Leipzig, 21:00h
05.05.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Guy Mintus - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Israeli artist Guy Mintus will make his Horns Erben Debut with an intimate program of love songs from around the world. Guy will reimagine Ladino, Greek, Turkish and Hebrew love songs as well as American songbook classics in his own unique style highlighting the common thread of raw human emotion connecting all of these songs.

Currently based in New York city, Guy Mintus has been described as "brilliant musician, who melds a multicultural vision with the passion and fury of the jazz greats” (Tom Henry, Toledo Blade). Winner of the 2nd prize+the audience’s choice at the Montreux Jazz Festival’s solo piano competition, Guy has shared the stage with the likes of Trilok Gurtu, Jon Hendricks, Arturo O’Farrill among many others. An avid composer, scholar and educator, Guy will release this summer his Trio’s debut album “A Home In Between" (early copies will be available at the show!).

www.guymintus.com
www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

06.05.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Interloop - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Über Interloop könnte man vieles schreiben. Man könnte schreiben, dass Interloop ein Duo ist, Franziska Hudl und Matthias Ehrig, die das Leben zusammengespült hat, um ihrer musikalischen Bestimmung zu folgen. Man könnte sagen, dass ihnen die Songs und Texte einfach so zufallen. Das wiederum stimmt nicht. Sie arbeiten hart daran. Man könnte meinen, dass Interloop akustischen Singer-/Songwriter-Folk-Pop mit akustischen und elektrischen Gitarren, Live-Loops und Keyboard machen. Die Instrumente auch manchmal abenteuerlich während des Stückes wechseln. Da ist viel Wahres dran. Doch Interloop sollte man besser hören und erleben: Mit "Who are you." haben sie zusammen mit ihrem Lieblingsmusiker Andreas Uhlmann (Posaune, Flügelhorn) ihr zweites Album aufgenommen, ziehen damit durchs Land und lieben es, den Menschen vor, während und nach den Konzerten zu begegnen.

www.interloopmusic.de
www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

10.05.2017 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
Joanne Shaw Taylor - Leipzig
19,80 €
In den Warenkorb
“Wild” Tour 2017

Ausverkaufte Konzerte. Kreischende Fans. Ihr Name in Leuchtbuchstaben. JOANNE SHAW TAYLOR hatte all das am Anfang nicht erwartet. Damals war sie eine ganz normale Schülerin in Black Country. Gelangweilt von dem Einweg-Pop, den sie am Ende der 90er Jahre im Radio hörte, durchwühlte sie die Plattensammlung ihres Vaters auf der Suche nach versunkenen Schätzen und verliebte sich in die Alben von Stevie Ray Vaughan, Albert Collins und Jimi Hendrix. Mit 13 spielte sie ihre erste E-Gitarre. „Gitarren lagen immer im Haus herum“, sagt JOANNE. Als sie 14 war, forderte ihr Lehrer sie heraus, The Marquee und Ronnie Scott zu spielen, und sie begann die Unsicherheit in Bezug auf ihre Stimme zu überwinden. JOANNE verließ die Schule mit 16, und direkt gelang ihr der große Durchbruch, als das Schicksal ihr Demo nach einem Charity Gig in die Hände der Eurythmics Ikone Dave Stewart spielte, der JOANNE ihren ersten Deal gab. Als das Debüt Album „White Sugar“ veröffentlicht wurde, auf denen musikalische Perlen wie „Bones“ und „Kiss The Ground Goodbye“ vertreten sind, reagierte die Presse sehr positiv. Danach konnte sich JOANNE einen Namen machen. Sie spielte den Support für Black Country Communication und veröffentlichte danach ihr zweites Album „Diamonds In The Dirt“ im Jahre 2010. Nachdem sie für das „Beste neue Künstler Debut“ bei den British Blues Awards für „White Sugar“ nominiert wurde, erlang JOANNE weitere Siege in der Kategorie „Beste britische weibliche Sängerin“ in den Jahren 2010 und 2011. Im gleichen Sommer veröffentlichte JOANNE ihr drittes Album „Almost Always Never“. Sie klang noch nie so offen und ehrlich. Im Mai 2014 tut sich JOANNE erneut mit dem Produzenten des Albums „White Sugar“, Jim Gaines, zusammen und nahm ein weiteres Studio Album in Memphis auf mit dem Titel „The Dirty Truth“. Es ist eine Rückkehr zu JOANNEs ursprünglichem Sound mit rockigen Riffs in bluesigem Flair. Im Herbst 2016 kam ihr neues Album heraus und damit verbunden nun eine Tournee durch Deutschland, auf die man sich freuen kann.
11.05.2017 , Leipzig , Täubchenthal , 20:00h
Jake Isaac - Leipzig
17,20 €
In den Warenkorb
Our Lives Tour 2017

Der Londoner Künstler Jake Isaac ist definitiv einer der „artists to watch 2017“. Nachdem er mit selbstveröffentlichten EPs international einen ersten Hype um sich kreierte und seine Songs innerhalb kürzester Zeit teilweise millionenfach gestreamt werden, veröffentlicht er diesen Herbst seine erste Single, im Frühjahr 2017 folgt sein Debütalbum bei Virgin Records Deutschland. Jake Isaac, der im Management von Künstlern wie Elton John oder Ed Sheeran beheimatet ist, spielte bereits in den USA, Deutschland, Belgien, UK und den Niederlanden. Er schafft es durch seinen Mix aus Singer-Songwriter und Soul-Pop und herausragenden Livequalitäten kleine bis mittelgroße Venues auszuverkaufen, ohne bisher ein Album veröffentlicht zu haben.
12.05.2017 , Leipzig , Liveclub Telegraph , 20:30h
Jazzclub Live: Harri Sjöström »Move« - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Gehen ein Finne, ein Mexikaner, ein Norweger und zwei Deutsche in einen Jazzclub. Kein Witz! Der finnische Sopransaxophonist Harri Sjöström hat erst in drei Jahren wieder Geburtstag. Auch kein Witz! Er wurde am 29. Februar geboren und er hat ein internationales Quintett formiert, mit dem er im Mai 2017 durch Deutschland tourt. Dieses ist prominent besetzt mit Albert-Mangelsdorff-Preisträger Achim Kaufmann am Piano, dem jüngsten Bauer-Bruder Matthias am Kontrabassist, dem Berlin-mexikanischen Vibraphonisten Emilio Gordoa und dem norwegischen Schlagzeuger Dag Magnus Narvesen, der u.a. im Duo mit Alexander von Schlippenbach spielt.

Harri Sjöström studierte in den 70ern erst Saxophon, Flöte und Klavier, dann Fotografie und Film in San Francisco. In den 90ern nahm er mit Cecil Taylor sechs Alben auf. Er ist in zahlreichen Projekten der improvisierten Musik, des Free Jazz und der Filmmusik tätig.

Harri Sjöström (ss, sss), Matthias Bauer (kb), Achim Kaufmann (p), Emilio Gordoa Rodriguez (vib) und Dag Magnus Narvesen (dr)

www.jazzclub-leipzig.de

19.05.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
Großmütterchen Hatz & Klok - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Großmütterchen Hatz & Klok heißt das neue Ensemble, das aus Mitgliedern des Trio Klok und des Großmütterchen Hatz Salon Orkestars besteht. Die Fusion verspricht viel, die Ansprüche sind hoch. Denn beide Gruppen waren, jeweils für sich, Garanten für Musik auf höchstem Niveau. Zugleich setzten sie ein Zeichen in der an Buntheit reichen Szene Wiens. Wo schnelllebige Projekte kaum Zeit zum Erinnern lassen und wenige Bands sich dauerhaft ins Gedächtnis des Publikums einschreiben können, da bewiesen Trio Klok und die Salontruppe seit Jahren Kontinuität und Standhaftigkeit. Diese Qualitäten werden nun durch die Fusion beider Gruppen auf ein höheres künstlerisches Level gehoben.

(...) Voller Optimismus verspricht das bestens besetzte neue Kompetenzzentrum viel: unbändige Spielfreude, ideenreiche neue Tonträger und Konzerte voller Überraschungen mit regem Publikumszuspruch. Das Doppelpack Hatz & Klok drehe, so heißt es, „musikalischen Schubladen eine lange Nase und spielt, dass es eine Freude ist.“

"Jazz mit Witz und ansteckende Freude an feuriger Musik vom Balkan hat - Das Großmütterchen Hatz Salon Orkestar - in Windeseile zu Publikumslieblingen gemacht." Johann Kneihs Ö1 Radio „JAZZ-TIME“ Jänner 2012

Die Verbindung zwischen den höchst virtuosen Musiker (die unter anderem mit Randy Brecker, Dean Bowman, DJ Shantel und dem Bucovina Club Orkestar oder dem Sandy Lopicic Orkestar gespielt haben), den traditionellen Stücken und den höchst tanzbaren Eigenkompositionen, sowie die unbändige Spielfreude überträgt sich automatisch auf das Publikum. Die erfolgreiche Formation präsentierte ihre erste CD „Gallato“ im Rahmen vom International Klezmore-Festival (in Zusammenarbeit mit Eiffelbaum-Records)

www.gmhorkestar.at
www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

20.05.2017 , Leipzig , Horns Erben , 20:00h
J.J. from OUTA SPACE - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

J.J. FROM OUTA SPACE ist ein Liebhaber-Projekt von Musikern, die sonst mit Bands wie u.a. Gentleman & The Evolution, Martin Jondo, Flo Mega und Yellow Umbrella auf der Bühne stehen. 2007 gegründet, startet J.J. FROM OUTA SPACE jetzt wieder neu formiert um leicht verstaubten, swingenden Ska-Hits frisches Leben einzuhauchen.

Neben vielen Originals stehen auf der Setlist Klassiker von Hepcat, The Skatalites und dem New Cool Collective ganz oben.

Für das kommende Konzert am 20.05.2017 im Horns Erben werden sich gleich zwei Sänger mit uns die Bühne teilen:

Die in Nairobi (Kenia) geborene Treesha ist wie Johanna Teil von The Evolution, der Backing-Band von Gentleman. Seit 2012 singt sie dort als Front- und Background-Sängerin, tourt über große Festivalbühnen in Europa, Afrika und Südamerika und war auch Teil des „MTV unplugged“ Mitschnitts 2014. Treesha wird ihr aktuelles Album „Listen“ im Gepäck haben und auch einige Klassiker performen. (www.treesha-music.com)

Als Special Guest ist Jens Strohschnieder, Frontman und Songschreiber von Yellow Umbrella, mit von der Partie. YU muss man in Leipzig nicht vorstellen: Die Band ist seit mehr als 20 Jahren ein Fels der hiesigen Reggae-/ Ska-Szene, ausverkaufte Konzerte im Werk II oder beim jährlichen Festival „Leipzig.Courage zeigen.“ sprechen für sich selbst. Das Engagement von Jens Strohschnieder und YU für eine offenes und buntes Miteinander sorgte für überregionale Beachtung, die bis zur Erwähnung in den Tagesthemen führte.

Line-up Band:

Trompete:
Birgit Horn
Saxophon:
Johanna Järemo
Volker Dahms
Gitarre:
Christoph Bley
Keyboard:
Steffen Greisiger
Bass:
Matthias Nitz
Drums:
Hannes Dullinger

www.facebook.com/event
www.horns-erben.de

21.05.2017 , Leipzig , Liveclub Telegraph , 20:30h
Jazzclub Live: Florian Kästner & Johannes Enders - Leipzig
Price From: 8,80 €
In den Warenkorb

Zur Erinnerung: Flo Kästner hat ursprünglich mal klassische Violine und Klavier studiert, kam erst spät zum Jazzklavier. Seit ein paar Jährchen bewegt er sich nun aber schon in den Extremen der Jazzformation – das Klaviertrio links liegen lassend sagt er: „Ganz oder gar nicht!“ Will heißen: Bigband oder solo, Spielvereinigung Sued oder »Gleiswechsel« (mons records 2014). Ganz und gar dem Dialog und dem intimen Zwiegespräch widmet er sich nun im Duo mit Saxophonkoryphäe Johannes Enders, vermutlich der einflussreichste deutsche Jazzsaxophonist. Er ist Professor an der HMT Leipzig, kommt aus Weilheim und ja, er gründete das Tied & Tickled Trio mit den Acher-Brüdern, deren Band The Notwist er im Studio immer wieder verstärkt. Man merkt schon: er versucht in vielen Projekten, u.a auch mit Enders Room/Enders Dome, Jazz mit Minimal Music, Post-Rock und Electronic zu verknüpfen. Seine Philosophie setzt auf den Austausch und die Begegnung mit anderen Musikern, und wirkt in ihrer Intimität und Klarheit fast privat.

www.jazzclub-leipzig.de

Artikel 1 bis 10 von 32 gesamt Sortieren nach Reihenfolge | Name | Preis | Datum In absteigender Reihenfolge | Stadt/Ort Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. Next Page